INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 24.08.2012
Sonstiges 24.08.2012

Die E-Commerce-Trends des Tages - 24.08.2012 Rewe Online jetzt auch in Düsseldorf

Rewe weitet sein Online-Supermarktprojekt Rewe Online jetzt auch auf Düsseldorf aus. Und während der Supermarktblog jüngst hohe Preise und schlechte Usability in Online-Supermärkten bemängelte, zeigt ein sicher nicht ganz uneigennütziger Selbsttest von Allyouneed.com: Online-Supermärkte sind zumindest nicht immer teurer als die stationäre Konkurrenz.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Rewe Online gibt es nach Hamburg und Frankfurt jetzt auch in Düsseldorf. Eine Online-Kampagne auf Basis von Geotargeting-Parametern und Suchanalysen soll Düsseldorfer Verbraucher gezielt ansprechen. >>>Internetworld.de

Douglas hat von Mediascore die Nutzerfreundlichkeit seines Webshops evaluieren lassen. Die Analyse fokussierte unter anderem auf die Produktkommunikation und sollte Möglichkeiten einer noch besseren Warenpräsentation und -beschreibung ausloten. Auch die interne Suche wurde über Blickregistrierungen und qualitative Befragungstechniken überprüft. >>>Pressemitteilung

Karstadt will ab Oktober einen Click & Collect Service anbieten und online bestellte Ware im Laden abholen lassen. Die Neuausrichtung "Karstadt 2015" sei zu 30 Prozent geschafft, heißt es von Unternehmensseite. >>>Fabeau

Zalando ließ der ZDF-Kritik an den Arbeitsbedingungen im Logistikzentrum Großbeeren Taten folgen und hat die Zahl der Spinde erhöht, Pausenräume vergrößert, in ergonomische Fußmatten für die Steharbeitsplätze investiert und eine 24-Stunden-Reinigung für die Toiletten eingeführt. Beim Lohnniveau allerdings erfülle DocData die Anforderungen des anerkannten Mindestlohns, heißt es im Zalando-Blog. Und über Schnuppertage habe man shcon mehr als 500 Langzeitarbeitslose in feste Arbeitsverhältnisse geführt. >>>Zalando-Blog

Payleven, der Mobile-Payment-Klon von Square aus dem Hause Rocket Internet, startet national durch. Über den iPhone-Dongle können Kunden mobil mit EC- und Mastercard bezahlen. Visa und American Express sollen folgen. >>>Etailment

Allyouneed.com wollte im Selbsttest überprüfen, ob Online-Lebensmittel teurer sind als im stationären Laden. Das Unternehmen ließ ausgewählte Tester in sieben Regionen eine genau festgelegte Einkaufsliste im nahegelegenen Supermarkt einkaufen. Das Ergebnis: Der günstigste Bon lag bei 76,89 Euro, der teuerste bei 87,38 Euro. Allyouneed.com lag bei 80,60 Euro. Bleibt natürlich die Frage, nach welchen Kriterien die Einkaufsliste entstand. >>>per Mail

- INTERNATIONAL -

Lacoste stattet Printanzeigen für seine Herbst-Winter-Kollektion mit QR-Codes aus, über die die gezeigten Klamotten auch gleich mobil bestellt werden können. Mobile werde zunehmend zu einem wichtigen Teil des Einkaufszyklus und bringe Kundschaft in die Läden, heißt es zur Erklärung. >>>Mobile Commerce Daily

Walmart.com hat im Juli den Konkurrenten Amazon zumindest in Sachen Wachstum bei den Unique Visitors überholt. Die Zahl bei Walmart stieg gegenüber dem Vorjahresmonat um 16,8 Prozent auf 45,2 Millionen Unique Visitors, bei Amazon nur um 6,6 Prozent auf 103,5 Millionen Unique Visitors. Schön, wenn man sich auch über solche "Rekorde" freuen kann. >>>Retailing Today

Die US-Einrichtungskette Pier 1, die 2007 ihre E-Commerce-Aktivitäten aus Gründen der Unrentabilität in den Boden stampfte, kehrt jetzt in den Online-Handel zurück. Basierend auf einer Demandware-Lösung sollen bis 2016 rund zehn Prozent der Gesamtumsätze via Internet generiert werden. >>>Internet Retailer

Der US-Marktplatz für Handgemachtes, Etsy, hat seine Juli-Umsätze im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 75 Prozent auf 69,5 Millionen US-Dollar gesteigert. Damit ist der Juli-Wert nach dem Dezember-Wert 2011 (69,8 Millionen US-Dollar) der zweitbeste Monatsumsatz in der Unternehmensgeschichte. 785.029 Mitglieder haben sich im Juli neu bei Etsy angemeldet. >>>eCommerce Bytes

- BACKGROUND -

Steuertipps für Webshops, die international handeln, hat ChannelAdvisor zusammen mit Meridian Global Services in einem E-Book zusammengefasst. Leser erfahren, wie sie ihre grenzüberschreitenden Umsatzsteuerverpflichtungen analysieren und welche Konsequenzen die Missachtung steuerlicher Vorgaben haben kann. //go.channeladvisor.com/rs/channeladvisor/images/de-ebook-global-tax.pdf?mkt_tok=3RkMMJWWfF9wsRonva/Bd+/hmjTEU5z17e8rWLHr08Yy0EZ5VunJEUWy2YQBScZ0dvycMRAVFZl5nQ9QG+6beYxB/uNUGE6g:>>>zum E-Book

Wie sieht ein gutes Produktvergleichstool in Online-Shops aus? Die ecommerce-lounge hat 24 Faktoren zusammengesammelt. >>>ecommerce-lounge

Wo platziert man Trust-Elemente im Warenkorb? Eine Eyetracking-Analyse und eine statistische Auswertung von Konversionskraft zeigt: Links vom Warenkorb sind sie zwar aktuell recht selten zu finden, wären dort aber bestens aufgehoben. >>>Konversionskraft.de

Auch wenn sich die Samwers gerade aus der Türkei zurückziehen: Der türkische E-Commerce-Markt wächst und gedeiht. Laut Euromonitor sollen die jährlichen Wachstumsraten im E-Commerce zwischen 2012 und 2016 bei 54 Prozent liegen. Dabei haben nur 43 Prozent der Einwohner Internet-Zugang. >>>Internet Retailer

- ZAHL DES TAGES -

Acht von zehn Versand- und Online-Händlern sind im Bereich Nachhaltigkeit aktiv, fand der Bundesverband des Versandhandels bei einer Mitgliederbefragung heraus. Zu den Maßnahmen zählen Senkung des Energieverbrauchs, Förderung von ökologischen Produkten und soziale Produktionsbedingungen. >>>Der Handel

Das könnte Sie auch interessieren