INTERNET WORLD Business Logo Abo
Lastwagen
Sonstiges 06.01.2012
Sonstiges 06.01.2012

Sprechende Sanitärobjekte Reuters Badshop startet dritten TV-Flight

Der Reuter Badshop setzt die TV-Kampagne für seinen Webshop fort. Erste Marktforschungsergebnisse zeigen: Das Engagement zahlt sich aus.

"Mit den TV-Kampagnen des vergangenen Jahres sind wir sehr zufrieden", resümiert Daniel Goertz, Marketingleiter bei Reuter Badshop, die bisherigen Erfolge. Eine unabhängige Marktforschung attestiert, dass die Markenbekanntheit von Reuter Badshop um rund 20 Prozentpunkte zulegte. Nach Otto, Neckermann und Amazon wird Reuter an vierter Stelle am häufigsten spontan als Onlineshop mit Badprodukten genannt. Unter den Spezialanbietern für Badezimmer führt Reuter Badshop das Feld sogar an.

In diesem Jahr wird das TV-Engagement von Reuter Badshop fortgesetzt. Von 9. Januar an erklären sprechende Sanitärobjekte die Vorteile des Online-Kaufs auf reichweitenstarken TV-Sendern wie RTL, Sat.1 oder VOX. "Dieses Mal haben wir uns für einen Prime-Time-Ansatz entschieden. Die Erfahrungen unserer vergangenen Kampagnen haben gezeigt, dass sich diese Zeit gerade für uns als Onlineshop als sehr effektiv darstellt", erklärt Goertz von Reuter Badshop.

Zeitgleich sind die Spots auch auf der eigenen Website sowie auf dem Youtube-Kanal zu sehen. Flankiert wird die Kampagne durch Prospekte und Anzeigen in auflagenstarken Printtiteln. Entwickelt hat die Spots die Hamburger Agentur Jung von Matt/365, Media macht OMD.

Das könnte Sie auch interessieren