INTERNET WORLD Business Logo Abo
Deutliche Steigerung bei Tomorrow Focus
Sonstiges 04.08.2011
Sonstiges 04.08.2011

Deutliche Steigerung bei Tomorrow Focus Plus bei Umsatz und Gewinn

Der Konzernumsatz von Tomorrow Focus für das erste Halbjahr 2011 erhöhte sich im Jahresvergleich um 15,0 Prozent auf 68,0 Millionen Euro. Bereinigt um den Umsatz der zum 1. November 2010 veräußerten Playboy Deutschland betrug der Anstieg sogar 27,0 Prozent. Auch beim Gewinn legte die Aktiengesellschaft zu.

Das Konzernergebnis vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (EBITDA) des ersten Halbjahrs 2011 verbesserte sich auf 8,7 Millionen Euro nach bereinigt 6,6 Millionen Euro im Vorjahreshalbjahr. Das entspricht einem Plus von 32,1 Prozent.

Der Umsatz des Advertising-Segments stieg um 27,3 Prozent auf 17,3 Millionen Euro. Maßgeblich für diesen Erfolg war die Geschäftsentwicklung des Onlinevermarkters Tomorrow Focus Media, des Nachrichtenportals Focus Online und des Werbemarktplatzbetreibers AdJug.

Das Technologies-Segment erwirtschaftet 5,9 Millionen Euro Umsatz (plus 39,1 Prozent). Grund ist die positive Geschäftsentwicklung der Full-Service-Agentur Cellular, die von der anhaltend hohen Nachfrage nach mobilen Applikationen profitieren konnte. 

Der Umsatz des Transactions-Segments mit HolidayCheck und ElitePartner.de verbesserte sich bereinigt um den genannten Playboy-Umsatz um 25,4 Prozent auf 44,9 Millionen Euro. 

Tomorrow Focus hat im vergangenen Jahr 128,2 Millionen Euro Umsatz erzielt - ein Plus von 39,1 Prozent verglichen mit dem Vorjahreszeitraum. Den Gewinn konnte der Konzern sogar fast verdoppeln.

Das könnte Sie auch interessieren