INTERNET WORLD Business Logo Abo
Lokales mobiles Marketing für Franchise-Unternehmen
Sonstiges 18.04.2013
Sonstiges 18.04.2013

Lokales mobiles Marketing für Franchise-Unternehmen Mit Pizza auf Rang eins

Welche Franchise-Unternehmen beherrschen das lokale mobile Marketing am besten? Fest steht: Der Gastro-Branche fällt es besonders leicht, ihre Kunden zu motivieren.

Mobile spielt im lokalen Online-Marketing eine enorm wichtige Rolle, da es die Lücke zwischen Online und Offline schließt. Vapiano und L'Osteria schaffen es unter den deutschen Franchise-Unternehmen am besten, lokales Mobile-Marketing für sich zu nutzen. Dies liegt nicht nur an den bereitgestellten Smartphone-Apps, sondern vielmehr daran, dass es beiden Unternehmen gelingt, ihre Kunden per Check-ins und Likes zu Facebook-Orten - also per virtueller Anmeldung in einer Filiale und Gefallensbekundung - zu engagieren. Auf den Plätzen folgen McDonald's, CUP&CINO und Joe penas Cantina y Bar. Auch die Plätze sechs bis acht haben mit Essen und Trinken zu tun, wenn auch nicht nur für Menschen. Hier sind Joey's Pizza, TeeGschwendner und der Tiernahrungsshop Fressnapf vertreten.

Dies ist das Ergebnis einer Studie zum lokalen Online-Marketing der zweihundert größten Franchise-Unternehmen in Deutschland, die von der Berliner Online-Marketing-Agentur MaufSchmidt erstellt wurde. Sie erfasst die wichtigsten Bereiche des lokalen Online-Marketings wie Online-PR, Lokale Suche, Mobile-Marketing, Online-Reputation, Social-Media-Marketing und bildet den Erfolg in einem Score ab.

Wie Händler lokales mobiles Marketing für sich nutzen können, hat die Agentur in einem Praxistipp erklärt.

Das könnte Sie auch interessieren