INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 06.03.2008
Sonstiges 06.03.2008

Pixelpark präpariert sich fürs dreidimensionale Web

Die Berliner Internet-Agentur hat sich beim Web-3D-Spezialisten Otherland Group beteiligt.

Im Bestreben, alle Facetten des digitalen Marketing abzudecken, denkt die Berliner Internet-Agentur Pixelpark auch an das dreidimensionale Web. Obwohl der Boom bei "Second Life" erst einmal vorbei zu sein scheint, haben sich die Internet-Profis jetzt mit 41 Prozent am Web-3D-Spezialisten Otherland Group beteiligt. Deren Gründer sind den Pixelmännern allerdings schon lange bekannt: Markus Breuer arbeitete vor der Gründung der 3D-Agentur als Chief Consultant bei Elephant Seven. Sebastian Kübers war direkt als Senior Berater bei Pixelpark selbst tätig. Pixelpark-Chef Michael Riese ist überzeugt: Es gibt mehr 3D-Plattformen als Second Life und die Dreidimensionalität wird für die Markenkommunikation der Zukunft immer wichtiger werden.

Das könnte Sie auch interessieren