INTERNET WORLD Business Logo Abo
Neuer Marketingverantwortlicher fürs Bonusprogramm
Sonstiges 08.09.2011
Sonstiges 08.09.2011

Dominik Dommick wird Marketingchef beim Bonusprogramm Von Paypal zu Payback

Fürs Marketing verantwortlich: Dommick

Fürs Marketing verantwortlich: Dommick

Payback, bisher in erster Linie Anbieter von Bonusprogrammen, will die Onlinewelt aufmischen. Dafür hat das Unternehmen jetzt auch einen neuen Marketingchef für Europa: Dominik Dommick, bisher Geschäftsführer von Paypal  für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

Der jetzige Bereichsleiter Marketing, Marco Lunger, verantwortet ab sofort den Bereich Marketing und Brand International. "Die Beschleunigung der Entwicklung offline, online und mobil bei Payback ist immens - dies stellt auch völlig neue Anforderungen an die Marketingkommunikation", so CEO Central Europe Bernhard Brugger.

Payback hat in den vergangenen Monaten sein Online- und Couponingangebot für die Kunden stark ausgebaut und das Programm via App mobil gemacht. Damit verfügt das Unternehmen nicht nur über extrem viele Kundendaten, sondern deckt auch mit Offline, Online und Mobile alle Kanäle ab. Seit Februar baut Payback auch den Bereich Couponing aus und will damit in Konkurrenz zu Plattformen wie kaufda, DailyDeal oder Groupon treten.

Dommick (39) wird als Chief Marketing Officer das Endkundengeschäft für Zentraleuropa führen. Der diplomierte Wirtschaftswissenschaftler war Head of International eMarketing bei Nivea, bevor er 2007 zu Paypal kam. "Es ist mehr als spannend, zum jetzigen Zeitpunkt zu Payback zu wechseln. Das Programm entwickelt sich von der erfolgreichen klassischen Kundenkarte im Handel hin zur internationalen Multichannel-Marketingplattform", so Dommick.

Das könnte Sie auch interessieren