INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 31.10.2007
Sonstiges 31.10.2007

Pay-per-Click-Marketing: Ende der Umsatzfahnenstange erreicht?

Viele Händler haben in Sachen Pay-per-Click-Werbung schon alle Potenziale ausgeschöpft, glaubt die E-Tailing-Group.

In den USA erzielen Web-Händler rund 40 Prozent ihrer Umsätze via Pay-per-Click-Werbung. Angesichts dieser Erfolge planen neun von zehn Händlern, im Jahr 2008 ihre Budgets für PPC-Werbung zu vergrößern. Der amerikanische E-Commerce-Berater E-Tailing-Group jedoch ist skeptisch, ob man mit größeren Budgets wirklich noch höhere Umsätze generieren kann: "Man braucht schon sehr viel Knowhow und Erfahrung, um den Umsatzanteil noch mehr steigern zu können. Das kann für Händler leicht zum Stressfaktor werden", glaubt E-Tailing-Group-Chefin Lauren Freedman.

Das könnte Sie auch interessieren