INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 21.04.2008
Sonstiges 21.04.2008

OMD 2009: Entscheidung vertagt

Wird der BVDW 2009 noch die Online Marketing Düsseldorf unterstützen oder wird er in Köln oder Hamburg eine andere Veranstaltung eröffnen? Die Branche blickt gespannt auf den BVDW - doch der hüllt sich in Schweigen.

Der Verband macht es spannend: Bereits am Freitag stellten die verbliebenen drei Messe-Kandidaten dem BVDW ihre Konzepte für eine Online-Marketing-Messe vor, doch auch heute wurde keine Entscheidung bekannt gegeben. Nach dem Trubel der vergangenen Tage bemüht sich der Verband inzwischen um eine professionelle Kommunikation und demonstriert nach außen Geschlossenheit. Dieses Bild herrschte auch bei den Präsentationen am Freitag vor. "Professionell und freundlich" seien die Pitches abgelaufen, hieß es aus Kreisen der Messevertreter. Dem Vernehmen nach plant der BVDW, die Entscheidung am morgigen Dienstag bekannt zu geben. Im Rennen sind derzeit noch die Messestandorte Köln, Düsseldorf und Hamburg.

Vergangene Woche war überraschend bekannt geworden, dass der BVDW die Verträge mit der Igedo Company, dem Veranstalter der Online Marketing Düsseldorf (OMD) gekündigt hatte und im Rahmen einer Neuausschreibung um die Durchführung der Messe pitchen ließ. Um die Veranstaltung bemüht sich auch der ehemalige Chef der OMD, Frank Schneider, der die Messe Düsseldorf zum Jahreswechsel im Streit verließ und die Messe nun in Köln durchführen möchte. Der neue OMD-Chef Alexander Felsenberg hatte daraufhin angekündigt, auf jeden Fall an der Online Marketing Düsseldorf festzuhalten - notfalls auch ohne Unterstützung des Verbandes. In der Folge kam es zu heftigem Streit im BVDW (wir berichteten).

Das könnte Sie auch interessieren