INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 07.04.2008
Sonstiges 07.04.2008

Nugg.ad forciert Social-Community-Marketing

Eine Kombination aus anonymisierten Nutzungsdaten und Marktforschung ohne direkte Verwendung von Profildaten soll zielgruppenspezifisches Social-Community-Marketing datenschutzrechtlich unbedenklich machen.

Der Behavioral-Targeting-Spezialist Nugg.ad hat ein neues Tool vorgestellt, das eigenen Aussagen zufolge "datenschutzkonformes Aussteuern von Werbung" auf Web-2.0-Plattformen ermöglicht. Dazu werden nicht die Profildaten der Nutzer direkt verwendet, sondern Nutzungsdaten mit anonymisierten Umfrageergebnissen externer Dienstleister zu Soziodemographie, Produktinteressen und Lifestyle kombiniert. Als Ergebnis könnten Werbungtreibende ihre relevante Zielgruppe direkt ansprechen und Plattformbetreiber profitabel arbeiten, verspricht Technikvorstand Stephan Noller.

Das könnte Sie auch interessieren