INTERNET WORLD Business Logo Abo
3Q Group geht an den Start
Sonstiges 16.07.2013
Sonstiges 16.07.2013

3Q Group geht an den Start Neuer Technologie-Dienstleister für Advertiser

Mit einem neuen Data-Advertising-Unternehmen wollen Mathias Seidler und Sven Bagemihl Media-Agenturen und Werbungtreibenden zur Hand gehen. Über die Plattform der 3Q Group sollen Off- und Online-Daten von Datenanbietern mit Daten von Kunden und Partnern zusammengeführt werden.

Unter dem Motto "Giving cookies a face" startet die 3Q Group, die sich als Technologie-Dienstleister für Advertiser und Media-Agenturen versteht. Das Data-Advertising-Unternehmen von Mathias Seidler und Sven Bagemihl, dem ehemaligen Sales-Chef der VZ-Netzwerke, will über seine Plattform Off- und Onlinedaten der werbungtreibenden 3Q-Kunden mit Daten von Anbietern wie der Deutschen Telekom oder Schober anreichern. Ziel der Zusammenführung mithilfe einer Anonymisierungssoftware sei eine kanalübergreifende Optimierung von Multichannel-Kampagnen in den Bereichen Display, Video, Search, E-Mail, Smart- und Digital-TV.

Dazu will der Dienstleister - unter Berücksichtigung höchster Datenschutzbestimmungen - "Cookies auf Personenebene" anreichern, ohne persönliche Nutzerdaten zu verwenden. Zur Aussteuerung digitaler Kampagnen verfügt die 3Q Group eigenen Angaben zufolge über selbstentwickelte Technologien, über die rund 37 Millionen anonymisierte Haushaltsdaten und 50 Millionen Verbraucheradressen mit mehr als 300 Einzelkriterien nutzbar gemacht werden können.

Man könne ohne Zweifel von einer Revolution der Onlinewerbung sprechen, findet Geschäftsführer Seidler, der zuvor unter anderem Mediadirektor bei der Sinner-Schrader-Tochter Mediaby war: "Mit unserem System stellen wir keine Vermutungen mehr über Bedürfnisse potenzieller Kunden an, sondern wir kennen das individuelle Konsumverhalten während der Kampagne tatsächlich."

Das könnte Sie auch interessieren