INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 07.07.2008
Sonstiges 07.07.2008

"Netzeitung"-Redakteure warten auf ihre Entlassung

Der britische Investor David Montgomery, der vor rund einem Jahr die "Netzeitung" im Rahmen seiner Übernahme des Berliner Verlages kaufte, will in der Redaktion jetzt den Rotstift ansetzen. Laut eines Berichts des Stern fürchtet jeder zweite Angestellte um seinen Job. Matthias Breitinger, der Betriebsratsvorsitzende der "Netzeitung", schimpft auf Stern.de: "Bei weiteren Stellenstreichungen wird die 'Netzeitung' mit dem Produkt, das Montgomery vor einem Jahr gekauft hat, nichts mehr zu tun haben. Das gilt erst recht, wenn es im schlimmsten Fall darauf hinauslaufen sollte, dass hier alle rausgeworfen werden und dann nur noch zwei Studenten einen dpa-Feed überwachen, der da einfließt."

Das könnte Sie auch interessieren