INTERNET WORLD Logo Abo
Mobile Surfing
Sonstiges 05.09.2012
Sonstiges 05.09.2012

Mobile Surfing Mobile Internetnutzung knackt die 10-Prozent-Marke

Mobile Endgeräte sind für immer mehr Traffic verantwortlich.

Mobile Endgeräte sind für immer mehr Traffic verantwortlich.

Im September 2012 werden mobile Geräte erstmals für ein Zehntel der gesamten Internetnutzung verantwortlich sein. Dies hat der Statistikdienstleister Statista anhand von Zahlen des Analyse-Anbieters NetMarketShare errechnet. Bis Ende 2013 soll sich der Anteil mobiler Endgeräte sogar schon auf über 17 Prozent erhöhen.

Grund dafür sind die hohe Verbreitung von internetfähigen Smartphones und Tablet-PCs sowie der Ausbau des mobilen Datennetzes in den letzten Jahren. So wurden 2011 rund 472 Millionen Smartphones verkauft, im Jahr davor waren es noch 297 Millionen. Dementsprechend hat sich auch das mobile Datenvolumen erhöht: Zwischen 2009 und 2011 hat sich die Datenmenge hierzulande auf gut 93 Millionen Gigabyte erhöht und soll sich Prognosen zufolge sowohl in diesem als auch im nächsten Jahr jeweils verdoppeln.

 

Noch in diesem Monate werden mobile Endgeräte für zehn Prozent des weltweiten Internettraffics verantwortlich sein.

Das könnte Sie auch interessieren