INTERNET WORLD Business Logo Abo
Besonders junge Frauen surfen gerne mobil
Sonstiges 14.06.2012
Sonstiges 14.06.2012

Mobile Effects Mai 2012 Die mobile Internetnutzung wird jünger und weiblicher

Die Nutzung des mobilen Internets wird intensiver: Besonders junge Frauen surfen gerne mobil. Das zeigt die Mobile Effects Studie von Tomorrow Focus Media. Der Digital-Vermarkter befragte dazu bereits zum siebten Mal User zur Nutzung des mobilen Internets.

Insgesamt nutzt knapp ein Drittel der Befragten das Mobiltelefon, um im Internet zu surfen. Davon sind 70 Prozent mindestens einmal täglich mobil online, 53,2 Prozent mehrmals täglich. Der Anteil der Heavy User (Nutzung mehr als eine Stunde täglich) nimmt dabei immer mehr zu.

Bei den Frauen stieg der Anteil der Nutzerinnen, die das Handy zum Surfen verwenden im Vergleich zur letzten Befragungswelle um 5,2 Prozent. Besonders bei jungen weiblichen Userinnen ist das mobile Internet beliebt: 32,6 Prozent der unter 20-jährigen Frauen nutzen mobile Geräte für Online-Zwecke, aber nur 17,7 Prozent der gleichaltrigen Männer.

Dass Smartphones dabei auch Zuhause für Internetdienste genutzt werden, beweisen knapp 50 Prozent der Befragten. Sie nutzen das mobile Internet häufig bis sehr häufig zuhause. Als Grund hierfür nennen 60 Prozent Zeitersparnis, Schnelligkeit und Bequemlichkeit. Die große Mehrheit von 72,1 Prozent verbindet das Smartphone dazu mit dem WLAN. 13,4 Prozent geben sogar an, dass sie andere Geräte wie TV und Musikanlagen mit dem Smartphone steuern.

Apps auf dem Smartphone sind beliebt – nur zahlen möchten die meisten User nicht dafür. Im Januar 2012 weigerten sich noch 67,7 Prozent der Befragten Geld für die Anwendungen auszugeben. Doch die Zahlungsbereitschaft scheint anzusteigen: Im Mai waren es noch 62 Prozent, die für Apps nicht bezahlen wollen.

Allerdings stieg die Zahlungsbereitschaft nur für bestimmte Angebote wie beispielsweise Bücher, Finanzen und Bildung, nicht für Social Networks oder sonstige Dienstprogramme. Häufigste Gründe für fehlende Zahlungsbereitschaft sind die Möglichkeit der Nutzung kostenloser alternativer Apps und die Möglichkeit, dass Informationen über andere Medien kostenlos beschafft werden können. Bei der Auswahl einer App ist für die Mehrheit der Smartphone-Nutzer Bedienbarkeit und Nutzwert am wichtigsten, dann folgt der Preis. Die Bewertungen im App Store spielen für jeden Dritten eine Rolle.

Das könnte Sie auch interessieren