INTERNET WORLD Business Logo Abo
Erste Akquisition in Europa für Minkabu
Sonstiges 13.11.2013
Sonstiges 13.11.2013

Japanische Community-Plattform investiert in Europa Minkabu übernimmt Sharewise

Der japanische Plattformanbieter Minkabu will sich auch in Europa etablieren. Dazu kauft das Unternehmen, das sich auf soziale Medien mit Schwerpunkt Finanzen spezialisiert hat, jetzt die deutsche Investoren-Community Sharewise.

In Japan hat Minkabu über seine Plattformen minkabu.jp und caiku.com eine Reichweite von vier Millionen Nutzern pro Monat. Doch das Unternehmen will über seine Grenzen hinaus und übernimmt jetzt die Aktien-Community Sharewise, um sich als ein weltweit aktives soziales Medium im Bereich Investment zu etablieren.

"Sharewise und Minkabu passen perfekt zusammen", sagt Stefan Nothegger, Gründer und Geschäftsführer von Sharewise. "Wir arbeiten bereits daran, unsere Plattformen technisch zu kombinieren, um unseren Nutzern einen noch attraktiveren und weiter reichenden Dienst so schnell wie möglich anzubieten."

Das Unternehmen will dementsprechend die erfolgreichsten Features beider Plattformen bündeln. Die Marken sollen jedoch erhalten bleiben. Als Gesamtunternehmen ist Minkabu damit nicht nur in China und Japan aktiv, sondern auch in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien und Großbritannien.

Das könnte Sie auch interessieren