INTERNET WORLD Logo Abo
asknet entlässt seinen CEO
Sonstiges 12.07.2011
Sonstiges 12.07.2011

asknet entlässt seinen CEO Michael Scheib nimmt seinen Hut

Führen asknet allein weiter: Dietmar Waudig und Michael Konrad

Führen asknet allein weiter: Dietmar Waudig und Michael Konrad

Der Anbieter von E-Commerce-Lösungen asknet trennt sich von seinem CEO Michael Scheib. Der Dienst- und Vorstandsvertrag werde in gegenseitigem Einvernehmen zum 15. Juli 2011 aufgehoben. Das Unternehmen wird künftig von den beiden anderen Vorstandsmitgliedern Michael Konrad und Dietmar Waudig geleitet.

Nach rund 18 Monaten endet damit das Engagement von Michael Scheib, der erst im Januar 2010 als CEO geholt wurde. Scheib verantwortete die Bereiche Strategie, Beteiligungen, Vertrieb, Marketing und Kommunikation. Sie werden künftig von Michael Konrad geleitet, der zudem die Leitung des Geschäftssegments eDistribution übernimmt. Zusätzlich verantwortet Konrad auch weiterhin die Unternehmenssegmente Finanzen, Personalwesen, Customer Service und Business Operations.

Dietmar Waudig behält die Verantwortung über die Bereiche ePortals, Technologie und Infrastruktur. Mit der neuen Doppelspitze will asknet seine Ergebnisse weiter verbessern. Das ist auch dringend notwendig. asknet schreibt schon seit Jahren Verluste, konnte allerdings in den vergangenen Quartalen den Fehlertrag immer weiter reduzieren und den Umsatz kontinuierlich steigern. Im ersten Quartal 2011 erwirtschaftete das Unternehmen einen Umsatz in Höhe von 17,97 Millionen Euro und einen operativen Verlust von 0,26 Millionen Euro.

Das könnte Sie auch interessieren