INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 07.03.2008
Sonstiges 07.03.2008

Meinestadt.de baut regionalen Stellenmarkt im Web aus

Das Städteportal lehrt regionale Tageszeitungen das Fürchten: Die Umsätze mit regionalen Stellenanzeigen - traditionell Stammgeschäft der Zeitungen - sollen in diesem Jahr verdoppelt werden.

Mit rund 150 Millionen Page-Impressions pro Monat zählt der Stellenmarkt von Meinestadt.de laut aktueller IVW-Messung zu den meistbesuchten deutschen Stellenmärkten im Internet. Jetzt soll er noch größer werden: "Wir rechnen in diesem Jahr mit einer Umsatzsteigerung von über 100 Prozent", sagt Werner Wiersbinski, Sales Director Stellenmarkt von Meinestadt.de.

Bereits im vergangenen Jahr konnte meinestadt.de den Umsatz im Geschäftsbereich Online-Stellenmarkt mehr als verdoppeln. Jetzt wird der Bereich weiter ausgebaut: Kümmern sich aktuell 80 Mitarbeiter um den Vertrieb der Meinestadt.de-Produkte, sollen es in den kommenden Monaten über 100 werden. Vermarktet werden die Stellenanzeigen über verschiedene Kanäle: Ein Key-Account-Team kümmert sich um Großkunden und Telesales-Mitarbeiter betreuen von den Standorten Essen und Berlin aus die Kunden aus dem mittelständischen Bereich. Zudem baut meinestadt.de momentan verschiedene Regionalbüros unter anderem in Hamburg und Süddeutschland auf. Auch die Agenturen für Personalmarketing gehören seit kurzem zur Zielgruppe des Vertriebsteams.

Das könnte Sie auch interessieren