INTERNET WORLD Business Logo Abo
Amazons eigener Paymentdienst hat gute Chancen
Sonstiges 06.05.2011
Sonstiges 06.05.2011

Amazons eigener Paymentdienst hat gute Chancen Die Marktdominanz macht's

Amazon startete in der vergangenen Woche seinen eigenen Bezahldienst, der es Kunden erlaubt, in verschiedenen Shops über ihr Amazon-Konto zu bezahlen. Der Start des neuen Produktes kam erst spät, sind doch Wettbewerber wie beispielsweise eBays Paypal schon lang im Markt aktiv. Dennoch räumen die internetworld.de-Leser dem Dienst gute Chancen ein.

Einer nicht-repräsentativen Umfrage unter 188 Nutzern zufolge glauben mehr als die Hälfte aller User, dass Amazon seinen Payment-Dienst "Bezahlen über Amazon" erfolgreich über seine Dominanz im Onlinehandel in den Markt drücken wird. Knapp ein Fünftel der Nutzer (19 Prozent) hält diesen Angriff jedoch schon für zu spät. Der Kuchen scheint schon unter den großen Playern der Branche, allen voran Paypal, verteilt.

Ein gutes Viertel der Befragen (27 Prozent) gaben an, dass ihrer Meinung nach der Markt noch nicht gesättigt ist und deshalb jederzeit ein Angriff durch einen neuen Player möglich und erfolgversprechend ist.

Nach Großbritannien hatte Amazon seinen eigenen Bezahldienst auch in Deutschland gestartet. Onlinehändler können demnach "Bezahlen über Amazon" in ihren Shop einbinden, ihre Kunden dann über ihren Amazon-Account einkaufen.

Sie wollen noch an der Umfrage teilnehmen? Kein Problem,

Das könnte Sie auch interessieren