INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 23.04.2008
Sonstiges 23.04.2008

Marc O’Polo integriert Videoplayer mit Shopping-Funktion

Marc O’Polo hat Videoshopping für sich entdeckt - und verdoppelte sofort die Konversionsrate im Shop.

Modeartikelhersteller und Modewebshops experimentieren derzeit intensiv mit Präsentationsmöglichkeiten im Web. Das Modelabel Marc O’Polo setzt ab sofort auf Videoshopping. Das Münchner Startup ViCommerce, spezialisiert auf den Einsatz von Web-TV im E-Commerce, integrierte seinen Web-TV-Videoplayer mit integrierter Shopping-Funktion auf die Website des Kleidungsspezialisten. Durch die Präsentation der Produkte im Videoformat und in DVD-Qualität sollen alle Sinne der Nutzer angesprochen und eine bessere Produktdarstellung ermöglicht werden. Per Mausklick auf interessante Produkte werden weitere Produktdetails eingeblendet. Durch die Anbindung und Integration von Shopsystemen in das laufende Video können die gesehenen Kleidungsstücke auch direkt online bestellt werden.

Bereits kurze Zeit nach der Onlineschaltung des neuen Video-Shopping Senders im Marc O’Polo-Onlineshop verdoppelte sich die Konversionsrate der Kunden, die aus dem Video heraus Ware kaufen, gegenüber der Konversionsrate ohne Video.

Das könnte Sie auch interessieren