INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 10.03.2008
Sonstiges 10.03.2008

Wer klickt eigentlich auf Sponsored Links?

Schwangere klicken besonders häufig (Bild: Photocase.de/cdk)

Schwangere klicken besonders häufig (Bild: Photocase.de/cdk)

Für Marketer ist es wichtig zu wissen, welche Zielgruppen sie mit Suchmaschinenmarketing eigentlich erreichen. Eine Studie von Big Research über den US-Markt gibt Aufschluss.

Internet-Nutzer, die auf Sponsored Links bei Google & Co. klicken, sind jünger und verdienen weniger als der durchschnittliche Internet-Nutzer über 18 Jahren. Das ergab eine Auswertung des US-Marktforschungsinstituts Big Research. Demzufolge liegt das Durchschnittsalter von Websurfern, die sich über Adwords ansprechen lassen, bei 40,7 Jahren (Durchschnitt: 44,8 Jahre), das Einkommen liegt bei 53.901 Dollar (Durchschnitt: 56.811 Dollar) und der Anteil der Studenten liegt bei 7,7 Prozent (Durchschnitt: 6,1 Prozent).

Darüber hinaus spielen auch die Lebensumstände eine wichtige Rolle für die Klickaffinität auf Sponsored Links, ermittelte Big Research: So zeigen sich Menschen, deren Kinder aufs College kommen, die ein Baby erwarten oder ihre Hochzeit planen, besonders aufgeschlossen gegenüber Suchmaschinenmarketing.

Zu den geplanten Anschaffungen in den kommenden sechs Monaten zählen vornehmlich Fernseher, Computer, Möbel oder Urlaubsreisen, so ein weiteres Ergebnis der Studie.

Das könnte Sie auch interessieren