INTERNET WORLD Business Logo Abo
Bewegtbildwerbung wird weiter wachsen
Sonstiges 19.05.2011
Sonstiges 19.05.2011

Bewegtbildwerbung wird weiter wachsen In der Kürze liegt die Kraft

Das Erfolgspotenzial von Bewegtbildwerbung ist noch lange nicht ausgeschöpft. Die bereits fest etabliere Werbeform wird ihren Marktanteil in den nächsten Jahren noch weiter steigern. Vor allem kurze In-Stream-Videoanzeigen sind dabei besonders wirksam.

Über 94 Prozent der Teilnehmer der Befragung "Trend in Prozent" des BVDW gehen von einer Steigerung der Nachfrage nach In-Stream Video Ads aus. Rund die Hälfte (53 Prozent) erwartet sogar eine starke Zunahme der Bewegtbildwerbung im Netz. Dabei ist für Werbungtreibende der Einsatz von Video-Ads vor allem bei Produkteinführungen, der Erhöhung des Bekanntheitsgrads und der Imageaufwertung von Unternehmen besonders lohnenswert.

Entscheidend für die Wirksamkeit der Videowerbung ist dabei die Länge der Clips. Die deutliche Mehrzahl der Befragten (78 Prozent) geht davon aus, dass die optimale Länge für Bewegtbildwerbung in jedem Fall unter 19 Sekunden liegen sollte.

Inhaltlich erweisen sich vor allem solche Videospots als wirksam, die speziell für den Onlinebereich erstellt wurden. Adaptierte TV-Werbespots dagegen seien wenig erfolgversprechend. Darüber hinaus haben vor allem medial vernetzte Videospots hohes Erfolgspotenzial, wenn sie auf die beworbenen Produkte verlinken und den Nutzern Gelegenheiten zur Interaktion bieten.

"Immer mehr Unternehmen nutzen Videowerbung im Internet auf Grund der hohen Wirksamkeit und berücksichtigen sie bei ihrem Einsatz in innovativen Kampagnen. Die starke Nachfrage dieser Werbeform seitens der Werbungtreibenden steigert somit den Anteil am Gesamtwerbemarkt überproportional", sagt BVDW-Präsident Arndt Groth.

An der Studie nahmen rund 250 Branchenexperten unter anderem aus Internetagenturen, Online- und Mobilvermarktung, Onlinemediaplanung und -handel, sowie Portalbetrieb teil.

Das könnte Sie auch interessieren