INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 15.04.2008
Sonstiges 15.04.2008

Icrossing kauft Onlinemarketing-Agentur 3Gnet

Mit der Übernahme von 3GNet expandiert die amerikanische Agentur für digitales Marketing Icrossing nach Deutschland.

3Gnet, Agentur für Suchmaschinen- und Affiliate Marketing mit Sitz in München und einer Niederlassung in Berlin, heißt künftig Icrossing Germany. Die Gründer und Geschäftsführer Patrick Bertermann und Oliver Grünig haben alle Anteile der GmbH an Icrossing verkauft, bleiben aber weiterhin zusammen mit Gottfried Häuserer Geschäftsführer von Icrossing Germany. Details zur Übernahme geben die Unternehmen nicht bekannt.

Durch den Kauf weitet Icrossing das Europa-Geschäft aus. Bereits im vergangenen Jahr hat das US-Unternehmen die britische Onlinemarketing-Agentur Spannerworks übernommen, nun stärkt es seine Position im nicht-englischsprachigen Europa. "Wir sind nicht nur in Deutschland, der Schweiz und Österreich aktiv, sondern auch in Frankreich, Benelux und Skandinavien", erklärt Bertermann. Als Motiv für den Verkauf nennt er "Zukunftssicherung". "Wir konkurrieren beim Media-Einkauf mit den großen Netzwerken", sagt er. Größere Unternehmen könnten bessere Konditionen aushandeln.

Die Tools, die 3Gnet entwickelt hat, zum Beispiel "Icreator", mit dem eigene Werbemittel für Affiliate Kampagnen erstellt werden können, ergänzten das Leistungsspektrum von Icrossing USA und UK sehr gut, meint Bertermann. Die Kunden von 3Gnet profitierten künftig vom Know-how-Vorsprung und den Tools der Amerikaner und Engländer, zum Beispiel in den Bereichen Webanalyse, Bid Management oder Marketing in sozialen Netzwerken, betont er.

Zu den Kunden von Icrossing zählen unter anderem The Coca-Cola Company, Epson, Toyota und Travelocity. Nach der Übernahme beschäftigt Icrossing 620 Mitarbeiter in den USA und Europa, 70 davon bei Icrossing Germany. Die Zahl der Mitarbeiter in Deutschland solle im kommenden Jahr auf über 100 ansteigen, sagt Oliver Grünig.

Das könnte Sie auch interessieren