INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 18.02.2008
Sonstiges 18.02.2008

Holtzbrinck launcht Zoomer.de

Das Web-2.0-Nachrichtenportal soll die "Home Base" der unter 35-Jährigen werden.

Von der ersten Idee bis zum Launch dauerte es rund neun Monate. Aber seit heute soll Zoomer.de als Nachrichtenportal die "Generation von heute" ansprechen - zwölf Millionen Internet-Nutzer unter 35 Jahren, die zu 90 Prozent täglich im Netz surfen und noch keine feste Anlaufstelle für ihren Nachrichtenkonsum gefunden haben. Bei der Zielgruppendefinition schielt Betreiber Georg von Holtzbrinck vor allem auf seine zwei Social Communities SchuelerVZ und StudiVZ. Sie passen perfekt ins potenzielle Leserbild von Zoomer.

"Hier gibt es Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Wissen, Sport und Unterhaltung. Nachrichten, die Euch wirklich interessieren. Ihr entscheidet, was wichtig ist", verspricht Ex-Tagesthemen-Anchorman und Zoomer-Mitherausgeber Ulrich Wickert. Und das angereichert durch große Bilder und Videos. Insgesamt 40 Redakteure arbeiten für Zoomer.de - ihr Durchschnittsalter passt zu dem der Zielgruppe. Die Leser sollen die Co-Chefredakteure sein, die durch ihr Votum entscheiden, was auf der Homepage steht.

Das könnte Sie auch interessieren