INTERNET WORLD Logo Abo
Hamburg@Work und ePages launchen Schanzenport.de
Sonstiges 11.11.2011
Sonstiges 11.11.2011

Hamburg@Work und ePages launchen Schanzenport.de Gratis-E-Commerce für 33 Hamburger Einzelhändler

Wie man lokale Händler fit für den Online-Vertrieb macht, zeigt das gemeinsame Projekt Schanzenport.de von Hamburg@work und ePages. 33 Einzelhändler aus dem Szeneviertel präsentieren dort ab sofort ihr Angebot auf neuen Websites und in Webshops.

Die Macher verstehen Schanzenport.de als virtuellen Marktplatz und Shopping-Guide. die Händler können sich dort ihrer Community präsentieren und ihren Kundenstamm erweitern. In Blogbeiträgen werden neue Produkte präsentiert.

Die 33 Projektpartner müssen für die Umsetzung und die weitere Nutzung und Pflege der Shops keinen Cent bezahlen. "Als Standortförderer ist es uns ein Anliegen, Einzelhändlern mit Websites und Onlineshops den Schritt in den E-Commerce zu ermöglichen", sagt Esther Conrad, Projektleiterin des E-Commerce-Aktionsprogramms von Hamburg@Work.

Auch weitere Ladenbesitzer aus dem Hamburger Schanzenviertel können Teil des Projekts werden. Bei Erfolg ist auch die Umsetzung in anderen Regionen denkbar.

Das könnte Sie auch interessieren