INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 03.07.2008
Sonstiges 03.07.2008

Google sucht Kontakt zu deutschen Parlamentariern

Der Suchmaschinenprimus Google eröffnet eine neue Niederlassung in Berlin. Das Ziel ist klar: Nähe suchen zu Deutschlands Politgrößen.

Um Konzernanliegen direkt ins Parlament tragen zu können, eröffnet der Suchmaschinenprimus Google jetzt auch in Berlin eine Deutschland-Tochter. Wie die "Süddeutsche Zeitung" meldet, besteht die allerdings nur aus einer Mitarbeiterin: Annette Kroeber-Riel, ehemals Juristin mit Fachgebiet Medien- und Kommunikationsrecht bei einer amerikanischen Kanzlei in Frankfurt und zuletzt Lobbybeauftragte für Verisign und Jamba, solle sich in Berlin um einen guten Draht zur Politik kümmern. "Google ist mit einigen Themen in die politische Kritik geraten, das Unternehmen wird nicht mehr ausschließlich positiv wahrgenommen", zitiert das Blatt die Cheflobbyistin für Deutschland, Österreich und die Schweiz. Jetzt will die 38-Jährige mit Politikern, Ministerien und Behörden "in einen Dialog kommen, bevor Meinungen sich verfestigen."

Das könnte Sie auch interessieren