INTERNET WORLD Business Logo Abo
M-Commerce-Boom
Sonstiges 07.11.2013
Sonstiges 07.11.2013

M-Commerce-Boom in der Weihnachtszeit Geschenke übers Tablet und Smartphone kaufen

Das Weihnachtsgeschäft ist die Messlatte dessen, was im E-Commerce geht. Vor allem was mobile Einkäufe angeht, erwarten die Experten in Europa ein stärkeres Wachstum als in den USA.

Tablets und Smartphones haben sich in Europa fest etabliert - und machen sich im E-Commerce bemerkbar. Für November und Dezember 2013 erwarten Analysten einen Anstieg der Einkäufe per Smartphone und Tablet um 68 Prozent, so der aktuelle Adobe Digital Index 2013 Online Shopping Forecast. Das ist deutlich mehr als die für den US-amerikanischen Markt vorhergesagte Steigerung um 40 Prozent im Vergleich zum Vorjahr.

"Das rapide Wachstum des mobilen Shoppings in Europa ist ein klares Signal an Einzelhändler, dass eine mobile Strategie überlebenswichtig ist – und nicht nur ein Nice-to-have", sagt Mark Phibbs, Vice President EMEA Marketing bei Adobe. Dabei sollten die Online-Retailer berücksichtigen, dass Tablets zwar die höchsten Wachstumsraten verzeichnen; über Smartphones werde aber zwischen drei- und fünfmal mehr online eingekauft. "Dieses Phänomen geht sicher auch auf größere Smartphone-Screens zurück, ist aber vor allem ein Weckruf an Einzelhändler: Integrieren Sie Smartphones und nicht nur Tablets in Ihre Strategie."

Insgesamt, so die Studie, werde der Anteil der Weihnachtseinkäufe im Internet, die über mobile Geräte getätigt werden, in Europa auf 12,4 Prozent ansteigen. Deutschland hinke hinter dem europäischen Mittel leicht zurück: Hierzulande werde der Anteil der mobilen Einkäufe auf 10,6 Prozent steigen. Im Vergleich zu den M-Commerce-Zahlen in Deutschland vom Vorjahr sei das allerdings immer noch eine beachtliche Steigerung um 68 Prozent.

Zum Vergleich: Der Anteil des M-Commerce an Weihnachtseinkäufen per Internet wird für die USA in der jetzt gestarteten Saison auf 14 Prozent geschätzt. Nicht nur in Europa, sondern weltweit stehen die britischen Onlineshopper besonders aufgeschlossen dem M-Commerce gegenüber: Für den Weihnachtseinkauf 2013 erwartet die Adobe-Studie einen Marktanteil für Smartphone und Flachrechner in Großbritannien von 20,4 Prozent.

Interessant: Bei iPad-Besitzer sitzt das Porte­mon­naie besonders locker. Apple-Flachrechner werden weit häufiger werden als alle Tablets von anderen Herstellern. Vor allem für Lifestyle-Produkte geben die Apple-Besitzer am liebsten mobil ihr Geld aus.

Das könnte Sie auch interessieren