INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 22.01.2008
Sonstiges 22.01.2008

Germanblogs wird gesundgeschrumpft

Die großen Pläne des Blognetzwerks wurden vom Investor Holtzbrinck drastisch reduziert.

Trotz großer Pläne ist es dem Blognetzwerk Germanblogs bislang nicht gelungen, sich über Werbung zu refinanzieren. Jetzt zieht Investor Holtzbrinck die Reißleine. Wie der Branchendienst "Kontakter" berichtet, haben die beiden Gründer Carsten Schütte und Lars Diederich ihr Unternehmen verlassen. Jetzt leitet Holtzbrinck-eLab-Director Frank Penning die Geschicke. Und die sehen "Kontakter"-Informationen zufolge sehr bescheiden aus: Marke und Plattform bleiben zwar bestehen, werden aber nicht relauncht. Und auch die Ansprüche sollen zurückgeschraubt werden, um die Kostenbasis zu reduzieren. Mittelfristig soll sich der Dienst so über Textanzeigen refinanzieren können. Pläne wie ein gemeinsamer Leserblog mit der "Schleswig-Holsteinischen Zeitung" oder der Gesundheitsvideocast Piyobo sind gescheitert.

Das könnte Sie auch interessieren