INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 14.08.2012
Sonstiges 14.08.2012

Job-Initiative Friendscout24 wird "Fair Company"

FriendScout24 ist neues Mitglied der Initiative "Fair Company" und will sich damit für Hochschulabsolventen, Werkstudenten und Praktikanten als Arbeitgeber attraktiver machen.

Das Unternehmen verpflichtet sich im Rahmen seiner Mitgliedschaft unter anderem dazu, keine Vollzeitstellen mit Praktikanten und Werkstudenten zu ersetzen, Praktika in erster Linie zur beruflichen Orientierung in der Ausbildungsphase anzubieten und Studenten marktgerecht zu vergüten.

Martina Bruder, CEO FriendScout24, betont, dass das Unternehmen bereits vor dem Beitritt zur Initiative die Aufnahmekriterien erfüllt habe. "Jetzt geht es uns darum, unser Engagement mit einem allgemeinen, objektiven Gütesiegel deutlich zu kommunizieren und unser Image als attraktiver Arbeitgeber weiter zu stärken," so Bruder. Ziel von FriendScout24 ist es, Talente aus den Bereichen Software-Entwicklung, Produkt- und Online-Marketing nachhaltig an sich zu binden.

Das könnte Sie auch interessieren