INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 08.05.2008
Sonstiges 08.05.2008

Fididel.com erlaubt Preisverhandlungen in Echtzeit

Feilschen wie auf einem Bazar - das ist das Prinzip des neuen US-Startups Fididel.com.

Eine neue Form von "Engagement-Commerce" bringt das Startup Fididel.com ins Web. Auf der Website treffen sich Käufer und Verkäufer, um in Echtzeit um den Preis eines Produktes zu feilschen. Die Produktrange ist breit gefächert und reicht von Kunst bis zu Videospielen. Online-Händler, die ihre Produkte über Fididel.com verkaufen wollen, müssen aber nicht am Rechner warten, bis ein potenzieller Verkäufer in die Produktverhandlungen einsteigt. Ihre Aufgabe übernehmen speziell geschulte Stellvertreter, die dafür eine Verkaufsprovision erhalten. Ziel ist es, den Kunden schnellere Kaufabschlüsse als auf Auktionsportalen zu ermöglichen und ihm dennoch ein Mitspracherecht bei der Preisgestaltung einzuräumen.

Das könnte Sie auch interessieren