INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 23.01.2008
Sonstiges 23.01.2008

Electronic Arts entwickelt erstes werbefinanziertes PC-Spiel

Mit dem PC-Shooter "Battlefield Heroes" testet der kommerzielle Spielepublisher ein asiatisches Erfolgskonzept auf dem europäischen Markt.

Der Spielepublisher Electronic Arts testet ein neues Geschäftsmodell. Auf der Münchner Konferenz "Digital, Life, Design" stellte das Unternehmen seinen neuen PC-Shooter "Battlefield Heroes" vor, den Action-Freaks kostenlos aus dem Web laden können. Finanziert werden soll das Spiel über Werbeeinnahmen und Mikrotransaktionen. Dabei können die Spieler für Cent-Beträge zusätzliche Inhalte oder Gegenstände für das Spiel kaufen. In Asien fließen für solche digitalen Produkte inzwischen Milliardenbeträge, mit "Battlefield Heroes" will Electronic Arts jetzt die Akzeptanz auf dem europäischen Markt testen. Der Start des Action-Shooters ist für den Sommer 2008 geplant.

Welche Trends und Neuheiten noch auf der "DLD 2008" angekündigt wurden, finden Sie in unserer Bildergalerie.

Das könnte Sie auch interessieren