INTERNET WORLD Logo Abo
Ebay.jpg
Sonstiges 03.09.2008
Sonstiges 03.09.2008

Ebay startet E-Commerce-Portal für Lohas

Worldofgood.com gibt mehr Einblick in die Herkunft der Produkte

Worldofgood.com gibt mehr Einblick in die Herkunft der Produkte

Das Online-Auktionshaus Ebay erweitert seine neue US-Community-Site Worldofgood.com um eine E-Commerce-Komponente. Zielgruppe sind Konsumenten, die sich für eine gesunde Lebensweise und fair gehandelte Produkte interessieren.

Auf der Suche nach neuen Zielgruppen, die Ebay für eine weitere Wachstumsstrategie dringend braucht, hat das Online-Auktionshaus jetzt die Lohas entdeckt: Unter www.worldofgood.com betreibt das Unternehmen seit kurzem eine Social Community, auf der sich Konsumenten bislang über fair gehandelte oder Bio-Produkte austauschen konnten. Ab sofort können sie nicht nur reden, sondern auch kaufen: Die angebotene Produktpalette reicht von Kunst bis Sport, von Babykleidung bis Reisen. Zu allen Produkten erfahren die interessierten Käufer Details wie Herkunft, Produktionsbedingungen und Auswirkungen auf die Umwelt.

Wie das Nachrichtenportal CNet.com berichtet, geben Konsumenten in den USA für fair gehandelte Produkte jährlich rund 206 Milliarden Dollar aus. Ein Stück von diesem Kuchen könnte Ebay durchaus neue Wachstumsimpulse geben.

Das könnte Sie auch interessieren