INTERNET WORLD Logo Abo
Telefonieren mit Handy boomt
Sonstiges 30.05.2011
Sonstiges 30.05.2011

Telefonieren mit Handy boomt Drei Stunden Handytelefonate im Monat

Knapp drei Stunden pro Monat verbrachten die Deutschen im Jahr 2010 mit dem Telefonieren über das Handy. Grund für die weiterhin steigenden Zahlen bei Handytelefonaten sind die attraktiver werdenden mobilen Tarife.

Insgesamt telefonierten die Bundesbürger im Jahr 2010 knapp 180 Milliarden Minuten. Dies war ein Anstieg um sechs Prozent, teilt der Bitkom in seiner aktuellen Studie mit. Seit 2005 habe sich das Gesprächsvolumen sogar mehr als verdoppelt. Für das Jahr 2011 erwarte man auf Basis der bisher vorliegenden Zahlen einen Anstieg der Gesprächsdauer auf insgesamt 192 Milliarden Minuten.

Verantwortlich für den Boom bei den Gesprächsminuten sind insbesondere günstige Flatrates und Volumentarife, so der Bitkom weiter. Nach einer repräsentativen Umfrage des Branchenverbandes besitzen 83 Prozent aller Deutschen ab 14 Jahre mindestens ein Handy. 

"In unserer mobilen Gesellschaft sind Handys für viele Menschen beruflich und privat unverzichtbar“, so Bitkom-Präsident August Wilhelm Scheer. Somit telefonieren die deutschen Handybesitzer im Schnitt 42,5 Stunden im Jahr, umgerechnet 3,5 Stunden im Monat.

Das könnte Sie auch interessieren