INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 20.03.2013
Sonstiges 20.03.2013

Die E-Commerce-Trends des Tages - 20.03.2013 Douglas gewinnt Sonderpreis "Best of Show" des INTERNET WORLD Business Shop-Award 2013

Die Jury des INTERNET WORLD Business Shop-Awards 2013 hat ihr Urteil gefällt: Am gestrigen Dienstag wurden im Rahmen der E-Commerce-Messe "Internet World" die Sieger gekürt. Der Sonderpreis "Best of Show" ging an Douglas. Außerdem in den E-Commerce-Trends: Fab.com steigt in die Eigenproduktion von Produkten ein und Amazons Unternehmensimage hat in Deutschland inzwischen einen riesen Knacks.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Douglas hat auf der E-Commerce-Messe "Internet World" den Sonderpreis "Best of Class" des INTERNET WORLD Business Shop-Award 2013 erhalten. Außerdem eine Siegertrophäe für den ersten Platz in einer von sieben Kategorien nahmen mit nach Hause: Woonio.de (Bester Online-Pure-Player), Douglas (Bester Multichannel-Auftritt), Reisenthel.com (Bester Online-Markenshop), Servusmarktplatz.at (Beste Produktpräsentation), HSE 24 "Happy Days" (Bester Mobile-Auftritt), Engelhorn.de (Beste Social-Commerce-Strategie) und Cookbutler (Innovativstes Geschäftsmodell). Wer jeweils auf den Plätzen 2 und 3 landete, lesen Sie auf Internetworld.de. >>>Internetworld.de

eBay führt ab dem Frühjahr verschiedene Neuerungen ein, die Verkäufer dabei unterstützen sollen, ein reibungsloses Kauferlebnis zu schaffen. So soll ab April das Logo "Kostenlos & Schnell" auf Händler hinweisen, die Produkte versandkostenfrei und in maximal drei Werktagen liefern. Ab Juni 2013 können Händler in ihren Angeboten "Versand am selben Tag" anzeigen lassen und frei definieren, bis zu welchem Zeitpunkt eine Zahlung eingegangen sein muss, damit die Option in Frage kommt. Ab Herbst 2013 werden die Basisanforderungen für eBay-Verkäufer mit Top-Bewertung angepasst und um die Kriterien Lieferoptionen und schnelle Bearbeitungszeit ergänzt. Angebote, die die neuen Anforderungen erfüllen, profitieren von einer besseren Platzierung in den Suchergebnissen unter "Beliebteste Artikel" und von 20 Prozent Rabatt auf die Verkaufsprovision. Weitere Neuheiten gibt es auf Internetworld.de. >>>Internetworld.de

Otto hat nach 13 Jahren die Zusammenarbeit mit Intershop beendet und setzt nun auf eine inhouse entwickelte Shop-Software. Im Interview mit Internetworld.de erläutert Thomas Schnieders, Direktor E-Commerce, Innovation & Plattforms, die Gründe dafür. >>>Internetworld.de

Amazon kostet die jüngste negative Berichterstattung in den Medien Sympathiepunkte, zeigt eine Untersuchung des Kölner Marktforschungsinstituts YouGov. Gehörte der E-Commerce-Grande 2012 mit 87 von 100 möglichen BrandIndex-Punkten noch den ersten Platz im Ranking, rutschte das Handelsunternehmen zeitweise auf 32 BrandIndex-Punkte ab. Zwar verbesserten sich die Werte inzwischen wieder, doch bewegen sie sich nun auf wesentlich schwächerem Niveau. >>>wuv.de

Lascana hat Anfang des Jahres den ersten ausländischen Webshop in Russland gelauncht. Ohne viele Werbe-Spendings sei die Seite gut angelaufen, heißt es von Seiten der Lascana-Mutter Otto-Group. >>>Fabeau

JustFab startet unter dem Titel "Fabulous" ein eigenes Online-Modemagazin. Monatlich können sich Web-Besucher über Trends, Fashion News und Styling-Tipps informieren. Eine Optimierung für mobile Endgeräte wie iPad oder Android Tablet ist in naher Zukunft geplant. >>>wuv.de

Glossybox hat in Brasilien, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden, Polen, Schweden und Spanien einen Facebook-Shop gelauncht. Man arbeite von Anfang an gezielt mit Social-Media-Aktivitäten, da sei eine Social-Commerce-Lösung nur die logische und konsequente Weiterentwicklung, heißt es von Unternehmensseite. >>>wuv.de

- INTERNATIONAL -

Fab.com steigt in die Produkteigenentwicklung ein. Den Auftakt bildet ein Designwettbewerb, bei dem Designer und Studenten aufgerufen sind, Ideen für das nächste große Produkt von Fab.com einzureichen. Man baue eine Marke auf und dabei wolle man die Marke auch auf eigene Produktlinien erweitern heißt es. >>>Fast Company

Amazon scheint aktuell mit der Musikindustrie über den Launch eines Spotify-Konkurrenten zu verhandeln und will damit Google in die Parade fahren, der im Sommer einen Abo-Musikdienst auf den Markt bringen will. Auch Apple hat den Start eines Streaming-Musikdienstes auf der To-Do-Liste. >>>CNet.com

Groupon hat die Gehälter der beiden Interims-CEOs Eric Lefkofsky und Ted Leonsis veröffentlicht. Bei zusammen erhalten demnach ein verhältnismäßig mageres Jahresgehalt von 410.000 US-Dollar - und das auch nur in voller Summe, wenn bis Jahresende kein CEO gefunden wurde. >>>TechCrunch

Sainsbury's hat im vierten Quartal 2012 seine Online-Umsätze mit Lebensmitteln um 20 Prozent gesteigert. Die Umsätze in den Conveniece-Stores der britischen Lebensmittelkette stiegen im selben Zeitraum um mehr als 18 Prozent. >>>Internet Retailing

- BACKGROUND -

Internationalisierung: Shopanbieter.de stellt interessierten Händlern, die international expandieren wollen, einen Preisvergleich für verschiedene Produkte aus zehn europäischen Ländern zur Verfügung. Außerdem gibt es ein internationales Nachrichtenarchiv sowie E-Commerce-Checks für verschiedene Länder. >>>Shopanbieter.de/internationalisierung

Mobile Commerce: Mobile.de hat auf der E-Commerce-Messe "Internet World" drei Nutzertypen kategorisiert, auf die sich Händler bei der Umsetzung mobiler Einkaufslösungen einstellen und für sie entsprechende Mehrwerte schaffen müssen: Der Wiederholungstäter besucht die Website mehrmals täglich und in einer recht kurzen Interaktionszeit. Der Drängler hat ein akutes Bedürfnis, eine Website zu besuchen und interagiert länger und mit klarem Ziel. Der Gelangweilte nutzt die freie Zeit beim Warten und surft of wahllos und beliebig. >>>Internetworld.de

- ZAHL DES TAGES -

Jeder dritte Verbraucher in Deutschland, Frankreich, Großbritannien und den USA kann sich vorstellen, sein Auto online zu kaufen, zeigt das Beratungsunternehmen Capgemini in seiner Studie "Cars Online". 94 Prozent aller Autokäufe fangen mit einer Recherche im Internet an. >>>Internetworld.de

- GEHÖRT -

"Finden Sie den cleversten und medienkompetentesten 26-Jährigen, dem Sie vertrauen, und stellen Sie ihm so viel Geld zur Verfügung, wie Sie es gerade noch vor sich selbst verantworten können."
Florian Heinemann, Mitgründer und Managing Director von Project A Ventures, plädiert dringend dafür, dass Handelsunternehmen inhouse Digitalkompetenz aufbauen - auch wenn es Investitionen erfordert. >>>Internetworld.de

"Immer mehr Menschen werden ihre eigene Packstation haben - direkt vor der Haustür."
Thomas Ogilivie, Geschäftsbereichsleiter Online- und Empfängerstrategie bei DHL Paket, sprach auf der Internet World Messe über die Trends in der Logistik. >>>Internetworld.de

Das könnte Sie auch interessieren