INTERNET WORLD Logo Abo
Sonstiges 30.07.2013
Sonstiges 30.07.2013

Die E-Commerce-Trends des Tages - 30.07.2013 Chocri personalisiert für Coca-Cola

Chocri hat einen großen Coup an Land gezogen: Der Hersteller individuell zusammengestellter Schokoladentafeln personalisiert jetzt auch Flaschenetiketten für den Softdrinkhersteller. Außerdem will Beate Uhse zur Frauenmarke werden und plant einen völlig neuen Webshop und Fast Company hat einen eBay-Now-Kurier begleitet, der Online-Bestellungen in stationären Läden kauft und zum Kunden bringt.

Die E-Commerce-Trends des Tages liefern wir Ihnen gerne auch jeden Morgen um 7.30 Uhr kurz und prägnant in Ihr E-Mail-Postfach. Hier geht's zum kostenlosen Online-Abo.

- NEWS -

Chocri hat einen großen Coup an Land gezogen: Der Anbieter individuell kreierter Schokoladen personalisiert die Etiketten des Softdrinkkonzerns Coca-Cola. Dieser bietet unter dem Motto "Trink ne Coke mit Deinen Freunden" bis 3. Oktober an, den bekannten Coca-Cola-Schriftzug auf der Flasche durch Namen oder Kosewörter zu ersetzen. >>>bvh-Blog

Amazon will in der Nähe von Prag ein neues Logistikzentrum eröffnen. Auch ein Standort in Österreich werde geprüft, um die Distributionszentren in Deutschland zu entlasten. >>>Lebensmittelzeitung.net

Beate Uhse plant, seinen Webshop im Laufe des Jahres durch eine neue E-Commerce-Plattform zu ersetzen. Insgesamt soll die Marke verjüngt und vor allem an die Bedürfnisse von Frauen angepasst werden. Das neue Logo wurde bereits vorgestellt, der Katalog soll ein Frauenmagazinen ähnliches Aussehen bekommen. >>>Der Handel

Supermarkt.de hätte innerhalb von fünf Jahren ein Erfolgskonzept mit dreistelligen Millionenumsätzen werden können. Davon ist Unternehmensgründer Dominik Mühl auch Monate nach der Insolvenz noch überzeugt - auch wenn er zugibt, dass sein Konzept für Investoren wohl zu "kapitalintensiv" war. Mehr zum Fazit des Supermarkt.de-Gründers gibt es bei Deutsche-Startups.de - inklusive Prognose, wer in Deutschland im Online-Lebensmittelhandel das Rennen machen könnte. >>>Deutsche-Startups.de

- INTERNATIONAL -

Fab.com will künftig einen täglichen Online-Katalog publizieren. Jede Produktkategorie bekommt ihren eigenen Katalog. Technikpartner ist das Startup Catalog Spree, das zur Katalogerstellung einen vollautomatischen Prozess realisiert hat. Das Konzept macht Sinn, da Fab vom Spaß lebt, die Nutzer dabei haben, sich durch die Produkte zu klicken. Ein Katalog bietet dieses Nutzern einen neuen Ansatz des Stöberns. >>>GigaOm

Groupon verliert seinen Mobile-Chef David Katz. Dieser wechselt zum Sportversender Site Fanatics. Wer Katz Nachfolger wird, ist noch nicht bekannt. >>>TechCrunch.com

Just Fab hat Fab.com wegen der Verwendung eines "verwirrend ähnlichen" Namens und unfairem Wettbewerb verklagt. Der Kontrahent kündigte derweil bereits an, seinen Namen vor Gericht "aggressiv" verteidigen zu wollen. >>>TechCrunch

DPD startet am 5. August offiziell seine Echtzeit-Zustell-Prognose "Follow my parcel" in Großbritannien. Ein erster Test mit Asos sei positiv verlaufen, heißt es von Firmenseite. >>>Textilwirtschaft.de

- BACKGROUND -

Widerrufsrecht: Mit der Umsetzung der neuen EU-Verbraucherrechterichtlinie in deutsches Recht ändert sich am 13. Juni 2014 einiges im E-Commerce. Das gilt für Widerrufsfristen und -belehrungen ebenso wie für die 40-Euro-Klausel und das Rückhalterecht. Onlinehändler sollten die Änderungen kennen und sich rechtzeitig darauf vorbereiten. >>>Internetworld.de

Online-Buchhandel: Der unabhängige Buchhandel profitiert unterschiedlich vom Online-Geschäft, zeigt eine Umfrage des "Buchreport". Während bei kleineren Unternehmen mit einem Jahresumsatz bis 500.000 Euro nur jedes Vierte Zuwächse im Webshop meldet, ist es bei Buchhandlungen bis eine Million Euro schon jedes Zweite. Bei Buchhandlungen ab einer Million Euro melden drei Viertel wachsende Webgeschäfte, ein Drittel verzeichnet dabei zweistellige Zuwachsraten. >>>Buchreport

Größenangaben: Was eine Stilberaterin beim Online-Einkauf in Sachen Größentabellen so erlebt, könnte manch einen Webhändler zum Nachdenken bewegen - und seine Retourenquote minimieren. >>>Meyrose.de via Marketingkitchen.de

Parteien-Webshops: Trusted Shops, ein Unternehmen zur Zertifizierung von Onlineshops, hat die Webshops der politischen Parteien in Deutschland einmal genauer unter die Lupe genommen. Das Ergebnis: Die meisten Angebote verstoßen gleich gegen mehrere Gesetze. >>>Internetworld.de

Customer Journey: Wenn es darum geht, den nächsten Urlaub zu buchen, entscheiden sich die meisten Verbraucher inzwischen für das Internet. Dabei setzen die User vor allem auf Preisvergleiche und Gutscheincodes. Das zeigt eine aktuelle Studie von Tradedoubler. Über die Hälfte der Deutschen nutzt demnach Performance-Marketing-Seiten und -Apps, um das günstigste Angebot zu finden. >>>Internetworld.de

- ZAHL DES TAGES -

5.000 neue Logistikangestellte und 2.000 neue Servicemitarbeiter will Amazon in den USA einstellen. Die Logistikmitarbeiter sollen 30 Prozent mehr verdienen als im klassischen Handel und auch von Bonuszahlungen, Aktienpaketen und anderen Benefits profitieren. >>>CNet.com

- GEHÖRT -

"Whenever you get orders for condoms and lube, those customers expect you to be there within an hour."
Kaushik Mishra liefert für eBay Now Bestellungen aus. Fast Company hat den Kurier 24 Stunden lang dabei begleitet. >>>Fast Company

Das könnte Sie auch interessieren