INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 18.01.2008
Sonstiges 18.01.2008

Brands4Friends und Mymuesli.de sind Startups des Jahres 2007

Brands4Friends überzeugte durch wirtschaftlichen Erfolg, Mymuesli.de durch Sympathie.

Eine mit über 20 Experten besetzte Jury hat die beiden Internet-Start-Ups Brands4friends (Kategorie Wirtschaftlicher Erfolg) sowie Mymuesli (Kategorie Sympathie) zu den Start-ups des Jahres 2007 gekürt. Die Wahl wurde von dem Online-Magazin Gruenderszene.de ausgerichtet.

Brands4Friends bietet in einem Clubmodell ausgewählte Originalprodukte bekannter und beliebter Mode- und Lifestyle-Marken in befristeten Verkaufsaktionen zu äußerst günstigen Preisen über das Internet an. Binnen kürzester Zeit konnte das Unternehmen über 200.000 Mitglieder gewinnen und verbucht Monatsumsätze in sechsstelliger Höhe. Der Zweitplatzierte der Kategorie ist die Berliner Internetbank Smava, welche einen Marktplatz für Kredite betreibt. Platz drei ging an die Münchner Einladungsplattform Amiando.

In der Kategorie Sympathie wurden neben wirtschaftlichem Erfolg auch das Konzept, der Innovationsgrad sowie das Gründerteam bewertet. In dieser Kategorie gewann das Passauer Unternehmen Mymuesli, welches individuell gemischtes Müsli über das Internet vertreibt. Mit der simplen Idee sorgte das im April 2007 gegründete Unternehmen für ein gewaltiges Presseecho und kann seitdem den Bestellansturm kaum verarbeiten. Den zweiten Platz in dieser Kategorie teilen sich gleich drei Unternehmen: die Gesundheitsplattform Imedo, der Online-Stammbaum Verwandt.de sowie die Einladungsplattform Amiando.

Die Jury war mit über 20 Experten der deutschen Start-up-Szene besetzt, darunter Marc Samwer (EFF), Michael Moritz (CatCap), Christian Nagel (Earlybird), Stefan Glänzer (Ricardo), Paulus Neef (Pixelpark), Dominik Grollmann (Internet World Business) sowie Kolja Hebenstreit (Spreadshirt).

Das könnte Sie auch interessieren