INTERNET WORLD Business Logo Abo
Axel Springer beteiligt sich an Project A Ventures
Sonstiges 16.10.2013
Sonstiges 16.10.2013

Neuer Mitgesellschafter Axel Springer beteiligt sich an Project A Ventures

Project A Ventures bekommt Verstärkung von einem großen Medienunternehmen: Axel Springer beteiligt sich mit bis zu 30 Millionen Euro. Größter Investor bleibt die Otto Group.

Die Axel Springer AG beteiligt sich mit einem Betrag von bis zu 30 Millionen Euro an dem Company Builder Project A Ventures. Das Unternehmen hat sich auf die Finanzierung und den Aufbau von Start-ups in den Bereichen Internet, Mobile und Online-Werbetechnologien spezialisiert.

"Mit der Beteiligung an Project A Ventures schließen wir die Lücke zwischen unseren strategischen Spätphasen-Investitionen und unseren Frühphasen-Aktivitäten, unter anderem im Bereich Performance Marketing", sagt Jens Müffelmann, Leiter Geschäftsführungsbereich Elektronische Medien bei Axel Springer. Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt der fusions- und kartellrechtlichen Freigabe.

Bislang hat Project A Ventures mehr als 15 Start-ups finanziert und erste Beteiligungen veräußert. Die Firma unterstützt junge Unternehmen neben der Finanzierung mit seiner Erfahrung in den Bereichen Performance Marketing, IT, Business Intelligence und Organisationsaufbau. Gegründet wurde Project A Ventures im Januar 2012 zusammen mit der Otto Group, die mit insgesamt 50 Millionen Euro bereitgestelltem Kapital größter Investor bleibt.

Kürzlich hat Axel Springer mit 50,1 Prozent der Anteile die Mehrheit an dem App-Hersteller Runtastic übernommen. Die mobilen Anwendungen des österreichischen Unternehmens ermöglichen es Sportlern, ihre Leistungs- und Fitnesswerte zu messen.

Das könnte Sie auch interessieren