INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 03.12.2013
Sonstiges 03.12.2013

Regiondo launcht White-Label-Lösung Ausflüge online buchen

Der Online-Marktplatz für Freizeitaktivitäten Regiondo macht seine Technologie Fremdwebseiten zugänglich. Freizeitanbietern ist es nun möglich, Kaufprozesse über die White-Label-Lösung des Portals abzuwickeln. Erste Partner des neuen Features sind nach eigenen Angaben zwei der fünf größten deutschen Freizeitparks.

Sei es nun für Bahnfahrten, Konzerte oder Sportveranstaltungen - Tickets werden von vielen am liebsten über das Internet gekauft. Auch in der Freizeit-Branche geht der Trend in Richtung Online. "Da der Aufbau eines eigenen Shops jedoch sehr teuer und aufwendig ist, schrecken viele Anbieter vor dem Schritt zurück", sagt Oliver Nützel, Geschäftsführer von Regiondo. Diese Tatsache macht sich der Online-Marktplatz nun zu Nutze und biete seine eigenen Technologien auch als White-Label-Lösung an. 

Das Geschäftsmodell von Regiondo bestand bisher daraus, als Vermarktungspartner von Freizeitanbietern zu fungieren und deren Produkte oder Dienstleistungen auf der Regiondo-Homepage zu offerieren. Mit der neuen White-Label-Lösung können nun teilnehmende Partner ihre Verkaufsprozesse mit Hilfe der Regiondo-Technologie zudem auf eigenen, individuell gestaltbaren Seiten abwickeln. Wie der Marktplatz verkündet, nutzen bereits zwei der fünf größten deutschen Freizeitparks das Feature, um ihre Eintrittskarten auf ihren eigenen Seiten zu vertreiben. 

Die Freizeitanbieter können ihren Kunden dabei alle gängigen Zahlungsmethoden anbieten, auch komplexere Vorgänge wie termingenaue Buchungen, Vorbuchungsfristen oder Terminvereinbarungen sind mit dieses System möglich. Gleichzeitig bietet das Tool Einblicke in das Verhalten der Kunden, da die Besuche und Verkäufe auf den Homepages statistisch ausgewertet können. 

Regiondo vereint auf seiner Homepage mehr als 6.000 Angebote regionaler Anbieter, die User direkt auf dem Portal buchen können. Erst im Juni 2013 hat der Marktplatz eine TV-Kampagne gestartet, die Lust auf Freizeitnutzung draußen machen soll.

Das könnte Sie auch interessieren