INTERNET WORLD Logo Abo
United Internet
Sonstiges 30.08.2010
Sonstiges 30.08.2010

United Internet will Unternehmenssoftware hosten Apps für Personalmanagement und Buchhaltung

Der Internetkonzern United Internet will seine Produktpalette für Geschäftskunden erweitern. Dazu sollen Unternehmensanwendungen wie zum Beispiel für die Finanzbuchhaltung oder das Personalmanagement online zur Verfügung gestellt werden.

Mit diesen neuen Applikationen will Unternehmenschef Ralph Dommermuth vor allem kleine und mittlere Unternehmen ins Visier nehmen. "Wir sind bereits heute der weltweit größte Anbieter von Webhosting. Wir haben die Kundenbasis, die Technik und wir haben die Vermarktungsmöglichkeiten", erklärte United Internet Vorstand Dommermuth. Die Anwendungen will der Dienstleister jedoch nicht selbst entwickeln, sondern das seinen Partnern überlassen.

Dazu wird gegenwärtig eine Schnittstelle für die Partnerunternehmen entwickelt, worüber diese ihre Anwendungen einstellen können. Zudem soll ein eigenes Abrechnungssystem für die Dienste entwickelt werden.

Große Unternehmen wie Google und Microsoft sind in diesem Bereich schon länger aktiv. Prognosen verschiedener Marktforscher gehen davon aus, dass in Zukunft immer mehr Unternehmensanwendungen ins Internet ausgelagert werden, da dabei Back-ups und Updates automatisch angelegt und die Lösungen nach Bedarf skaliert werden können.

Das könnte Sie auch interessieren