INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 23.04.2014
Sonstiges 23.04.2014

Meilenstein erreicht WhatsApp hat 500 Millionen Nutzer

Whatsapp.com
Whatsapp.com

Die Übernahme durch Facebook ist noch nicht abgeschlossen, doch WhatsApp geht mit großen Schritten voran. Jetzt hat die App den Meilenstein von 500 Millionen aktiven Nutzern im Monat erreicht.

2014 ist das Jahr von WhatsApp: Die Messaging-App hat jetzt die Rekordmarke von einer halben Milliarde aktiven Nutzern pro Monat erreicht. Die 500 Millionen Nutzer leiten nach Angabe des Unternehmens 700 Millionen Fotos und 100 Millionen Videos pro Tag weiter.

Laut WhatsApp-CEO Jan Koum sind die Entwickler derzeit dabei, mehrere kleinere Bugs, also Fehler, zu beseitigen. "Wir haben in den letzten sechs Monaten keine großen Änderungen vorgenommen, aber wir haben wahrscheinlich Tausend kleine Verbesserungen und Bug-Korrekturen durchgeführt." Während das Unternehmen darauf wartet, dass die zuständigen Regulierungsbehörden die Übernahme durch Facebook absegnen, werden in nächster Zukunft auch keine tiefgreifenden Änderungen bei WhatsApp anstehen.

Doch das nächste große Feature ist bereits angesagt. WhatsApp will kostenlose Gespräche auf seiner Plattform anbieten. Dies soll in den kommenden Monaten eingeführt werden, so Koum. Außerdem will das Unternehmen in seinen stärksten Wachstumsmärkten - Mexiko, Brasilien, Indien und Russland - expandieren. Allein in Indien verfügt die App über 48 Millionen aktive Nutzer. Dort gibt es bereits Vereinbarungen mit Telekommunikationsanbietern, unbegrenzte Datennutzung für einen Monatsbeitrag von 30 Cent einzuführen. In Deutschland nutzen laut WhatsApp-Manager Neeraj Arora etwa 32 Millionen Menschen den Dienst.

Koum bestätigte erneut, dass die Messaging-App auch nach der Einverleibung durch das soziale Netzwerk weiterhin unabhängig bleiben soll. Die Übernahme von WhatsApp durch Facebook war Ende Februar 2014 bekannt geworden.