INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 08.10.2014
Euro Geldmuenzen
Sonstiges 08.10.2014

Online-Discounter

Lesara sammelt über fünf Millionen Euro ein

Fotolia.com/K-U Haessler
Fotolia.com/K-U Haessler

Knapp ein Jahr nach dem Start hat Lesara seine Serie-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen und bekommt mehr als fünf Millionen Euro. Mit dem Geld will der Online-Discounter seine Expansion vorantreiben.

Im November 2013 gestartet, hat der Online-Händler Lesara nun seine Serie-A-Finanzierungsrunde abgeschlossen und bei internationalen Investoren über fünf Millionen Euro eingesammelt. Neben dem luxemburgischen Investor Mangrove Capital Partners hat auch das US-amerikanische Unternehmen Fundersguild Geld in das Start-up gesteckt. Zudem stockten unter anderem die Altgesellschafter Partech Ventures, Paua Ventures und der ehemalige Puma-CEO Franz Koch ihre Anteile auf.

Das neue Geld will das junge Unternehmen, das derzeit in Deutschland, Österreich und Luxemburg aktiv ist,  nun in seine weitere internationale Expansion stecken; Zudem will der Händler seine logistische Infrastruktur ausbauen. Im stationären Handel stelle der Discount-Bereich zwar die größte Kategorie dar, online sei er aber noch schwach vertreten: "Lesara füllt diese Marktlücke als erster pan-europäischer Online-Discounter", meint CEO Roman Kirsch.

Lesara hat nach eigenen Angaben inzwischen mehr als 100.000 Kunden gewonnen und sein Sortiment auf über 14.000 Artikel ausgeweitet. Der Fokus liegt auf Produkten aus den Bereichen Mode, Schmuck, Wohnen und Lifestyle.

Die Fashionbranche ist besonders online-affin. Aber wie sieht der Modemarkt im Jahr 2020 aus - und welche Chancen bieten sich dem E-Commerce? Vier Zukunftsszenarien.

Das könnte Sie auch interessieren