INTERNET WORLD Business Logo Abo
Pironet fürs Intranet
Sonstiges 19.11.2009
Sonstiges 19.11.2009

Pironet fürs Intranet

Die Metro Group hat seine interne Informations- und Kollaborationsplattform Metro Group Networking einem Relaunch unterzogen. Ab sofort setzt das Intranet auf dem Content Management System pirobase CMS 7.1 von Pironet NDH auf.

Der Konzern stellt dabei besondere Anforderungen an ein CMS. So pflegen 1.500 Autoren die Inhalte für mehr als 60.000 Nutzer in 27 Ländern. Metro Group Networking gliedert sich wiederum in 44 Geschellschafts- und Themenintranets für die verschiedenen Konzerntöchter.

Das pirobase CMS erlaubt den Einsatz neuer Intranet-Anwendungen. So stehen den Mitarbeiten Feedback- und SMS-Services, Multimedia-Nachrichten oder virtuelle Arbeitsgruppen zur Verfügung. Das CMS führt dazu die Informationen der angebundenen Microsoft SharePoint Server und SAP NetWeaver zusammen.

Die neueste Version von pirobase CMS bringt neue Editoren, erweiterte Suchmöglichkeiten und einen Datenversionsabgleich mit. Damit konnte die Usability für die Autoren verbessert werden. "Dieses CMS ist den Herausforderungen der internen Kommunikation in einem international agierenden Handelskonzern gewachsen, denn wir können darüber konzernweite Inhalte darstellen, den Informationsfluss zwischn den Hauptverwaltungen und unseren Märkten sowie innerhalb der Märkte herstellen - und das in 27 Ländern", erklärt Simone Schiffner-Backhaus, Bereichsleiterin der Business Division Networking & Multimedia bei der Metro Group.

Das könnte Sie auch interessieren