INTERNET WORLD Business Logo Abo
Coca-Cola nutzt aka-aki als Marketingtool
Sonstiges 27.07.2009
Sonstiges 27.07.2009

Coca-Cola nutzt aka-aki als Marketingtool

Coca-Cola kooperiert für seine Soundwave Discovery Tour mit dem Start-up aus Berlin. Die Mitglieder der mobilen Community erfahren auf ihren Handys, was die Wettbewerbsbands auf den Festivals erleben, und können selbst als VIPs bei den Konzerten dabei sein.

"aka-aki ist wie gemacht für Musikfestivals. Hier kommen tausende von Musikfans zusammen. Und sie verbindet ein gemeinsames Erlebnis" erklärt Stefanie Hoffmann, Geschäftsführerin von aka-aki. "Mit unserem Dienst wird das gemeinsame Musikerlebnis noch verstärkt." Denn mit aka-aki können sich die Musikfans im Vorfeld schon über die Bands austauschen und auch persönlich vernetzen.

Und auch nach dem Event geht die Zusammenarbeit mit Coca-Cola weiter. "Coca-Cola hat gesehen, wie ein Dienst wie aka-aki das Festivalerlebnis für die Besucher erweitern kann. Und so auch das Markenerlebnis von Coca-Cola als Hauptsponsor verstärkt", so Hoffmann weiter. Zusammen werden Coca-Cola und aka-aki so in diesem Sommer Wege aufzeigen, wie neue Handyapplikationen innovatives mobiles Marketing ermöglichen.

Die Coca-Cola Soundwave Discovery Tour präsentiert der Getränkehersteller auf MySpace.

Das könnte Sie auch interessieren