INTERNET WORLD Logo Abo
United Internet Media gründet neues Unternehmen
Sonstiges 13.09.2010
Sonstiges 13.09.2010

United Internet Media gründet neues Unternehmen Dialogmarketing-Geschäft als neues Standbein

United Internet Media (UIM) steigt groß ins Dialogmarketing-Geschäft ein und gründet dazu eine eigene Tochter, die United Internet Dialog. Mit Investitionen im zweistelligen Millionenbereich für Technik und Mitarbeiter will UIM-Vorstand Matthias Ehrlich damit rechtzeitig ein digitales Wachstumsfeld besetzen und den Bereich strategisch zu einem zweiten Standbein seines Unternehmens entwickeln.

Der Markt für Dialogmarketing ist laut der Studie "Deutscher Dialogmarketing-Monitor" rund 23 Milliarden Euro schwer, zwei Drittel aller Marketingausgaben entfallen auf diese Disziplin. "Mit der technologisch getriebenen Digitalisierung der kommerziellen Unternehmenskommunikation und den damit verbundenen Effizienzvorteilen wird sich nicht nur die Werbung, sondern auch das Dialogmarketing noch viel stärker in die digitalen Kanäle verlagern", so Ehrlich.

Um diesen Bereich für sich zu erobern, startet United Internet Dialog mit einem Team von über 40 Dialog-, Marketing- und Technologieexperten, das von München und Karlsruhe aus sowohl die werbungtreibende Wirtschaft als auch die Dialogagenturen und -dienstleister anspricht. Für UIM ist der Markt kein Neuland, bereits heute wird ein zweistelliger Millionenbetrag im Dialoggeschäft umgesetzt. Bestehende Dialogmarketing-Units und -Produktlinien sowie künftige Dialogmarketing-Innovationen werden ab sofort in dem neu gegründeten Dialogmarketing-Geschäftsbereich gebündelt.

Arvato Services, der Dialogdienstleister der Bertelsmann-Tochter Arvato, hat kürzlich eine strategische Kooperation mit der Onlinevermarkter-Allianz Ad Audience bekannt gegeben. Ziel der zukünftigen Zusammenarbeit ist die Schaffung von medienübergreifenden Standard-Zielgruppenbeschreibungen für integrierte Online- und Offlinekampagnen.