INTERNET WORLD Logo Abo
Mozilla will Firefox 7 noch 2011 veröffentlichen
Sonstiges 11.04.2011
Sonstiges 11.04.2011

Mozilla will Firefox 7 noch 2011 veröffentlichen Mit höherer Geschwindigkeit gegen iOS 4

Mozillas Chefentwickler Mike Beltzner drückt in Sachen Firefox in diesem Jahr ordentlich aufs Gas. Bis zum Jahresende soll der beliebte Browser sogar in Version 7 erscheinen. Dafür hat Beltzner schon zu Jahresbeginn die Weichen gestellt. Er selbst zieht sich derweil aus der Entwicklung zurück.

Laut der aktuellen Entwicklungs-Roadmap soll das nächste große Release Firefox 5 schon am 21. Juni 2011 veröffentlicht werden. Bis August wollen die Entwickler Firefox 6 fertigstellen. Auch Version 7 soll noch vor Ablauf des Jahres 2011 folgen.

Damit erhöht Firefox die Schlagzahl bei seinen Entwicklungen und zieht in etwa mit Google gleich, das beinahe jeden Monat eine neue Version seines Browsers Chrome ausliefert. Zugleich zählt für Mozilla auch Apple als großer Gegner. So soll Firefox im Idealfall Apples Safari mittelfristig auf der eigenen Plattform angreifen. Um diese hohe Geschwindigkeit durchzuhalten, wurde die Entwicklungsprozedur neu aufgesetzt. Der Startschuss für das neue Major-Release fällt nun bereits drei bis sechs Wochen nach dem vorherigen. So wird die Startphase des Firefox 5 bereits am 12. April abgeschlossen sein. Damit beginnt bereits Morgen die Entwicklung von Version 6.

Was die neue Version können wird, lässt sich nicht exakt vorhersagen. Denn sollten Probleme mit einer Funktion auftreten, sehen die neuen Entwicklungsregeln vor, dass die Funktion aus dem Release gestrichen wird. In den früheren Versionen sorgte dies regelmäßig für eine verspätete Veröffentlichung. Mit Firefox 5 könnte aber eine Benutzerverwaltung wie bei Chrome eingeführt werden. Dann könnten sich User im Browser anmelden und hätten so Zugriff auf ihre mit dem Nutzerkonto verknüpften Webanwendungen und Lesezeichen. Ebenfalls geplant ist die Implementierung eines PDF-Viewers, der zusätzliche Tools wie Adobes Acrobat Reader überflüssig machen könnte. Eine Share-Funktion soll es Firefox-Nutzern ermöglichen, Inhalte mit ihren Freunden in sozialen Netzwerken zu teilen.

Das könnte Sie auch interessieren