INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 21.11.2012
Sonstiges 21.11.2012

Browser Firefox 17 mit Facebook-Integration

Die jüngst veröffentlichte Version 17 des Mozilla-Browsers Firefox verfügt über eine Social API, mit der sich verschiedene Facebook-Funktionen in die Benutzeroberfläche des Browsers integrieren lassen.

So soll es dem Nutzer möglich sein, direkt aus der Navigationsleiste mit Freunden zu interagieren und beispielsweise Nachrichten zu lesen oder Freundschaftsanfragen zu bestätigen. Die Facebook-Integration muss allerdings von Hand aktiviert werden: Dazu müssen in der "about:config" im Browser die Variablen "social.active" und "social.enabled" auf den Wert "True" gesetzt werden.

Neben den Facebook-Features bietet Firefox 17 eine Blockliste sowie eine Sandbox, in der sich Inhalte von iFrames anzeigen lassen, um die Browsersicherheit zu verbessern. Darüber hinaus wurden zahlreiche Fehler korrigiert, und die Performance der Entwicklertools soll abermals optimiert worden sein.

Schlechte Nachrichten gibt es für Mac OS X 10.5-Nutzer: Diese Version des Betriebssystems wird nicht länger unterstützt

Das könnte Sie auch interessieren