INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 17.05.2017
Alexander-Goesswein
Sonstiges 17.05.2017

Alexander Gösswein, Criteo

"Amazon bedroht alles Lokale enorm"

Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe bei Criteo

Criteo

Alexander Gösswein, Managing Director Central Europe bei Criteo

Criteo

Der Adtech-Dienstleister Criteo wird immer noch gerne mit Retargeting in Verbindung gebracht. Wie und warum sich das Unternehmen weiterentwickelt hat und was die Trends auf dem Datenmarkt sind, erklärt Zentraleuropa-Chef Alexander Gösswein.

Wer sind aktuell die wichtigen Player auf dem Datenmarkt? Wie gefährlich können Google, Facebook - und vor allem auch Amazon - deutschen Anbietern werden? Themen, über die wir mit Alexander Gösswein, Zentraleuropa-Chef von Criteo, in sommerlicher Atmosphäre auf der Münchner Dachterrasse des Adtech-Dienstleisters sprachen.

"Ich wollte auch einmal die Performance-Leute würdigen"

Spannend wird es für Criteo in dieser Woche, wenn am Donnerstag die diesjährigen Criteo Performance Marketing Awards verliehen werden. Bereits zum dritten Mal kürt das Unternehmen die besten Performer der Branche. Die Shortlist steht bereits fest - die finalen Gewinner werden Donnerstagnacht im Münchner GOP-Theater gekürt.

"Ich komme aus der Branding-Welt und mag sie auch. Aber was die Awards angeht, ist die Branding-Welt überrepräsentiert. Ich wollte auch einmal die Performance-Leute würdigen", so Alexander Gösswein über sein Anliegen, den Award ins Leben zu rufen.

Was sich in den vergangenen drei Jahren verändert hat und was die Learnings sind, erzählt er im zweiten Teil des Interviews.

Das könnte Sie auch interessieren