INTERNET WORLD Business Logo Abo
Kostenpflichtige iPhone-Applikationen für bild.de und welt.de
Sonstiges 06.11.2009
Sonstiges 06.11.2009

Kostenpflichtige iPhone-Applikationen für bild.de und welt.de

Der Springer-Verlag setzt Bezahlinhalte jetzt im Mobilbereich ein. iPhone-Besitzer werden für die Onlineangebote von bild.de und welt.de künftig zur Kasse gebeten.

Nach Informationen des Medienmagazins DWDL bestätigte ein Sprecher des Verlages, dass iPhone-Nutzer die Internetinhalte von Bild und Welt Online nur über kostenpflichtige Anwendungen ansteuern können. Smartphones anderer Hersteller wie Nokia oder Blackberry seien von der Beschränkung zunächst ausgenommen.

Brancheninsider wie netzwertig sehen in dem Vorstoß des Springer-Verlags nicht nur eine Diskriminierung der iPhone-Nutzer, sondern auch eine kurzsichtige Entscheidung: Verlage sollten mit Vielfalt, Innovation und Anwenderfreundlichkeit ihre Leser überzeugen, freiwillig für Inhalte zu bezahlen und nicht dazu gezwungen werden.

Die ebenfalls bei Springer erscheinende Welt am Sonntag hatte kürzlich ebenfalls ein Bezahlmodell angekündigt.

Das könnte Sie auch interessieren