INTERNET WORLD Business Logo Abo
Brightcove stellt neue Version vor
Sonstiges 16.11.2009
Sonstiges 16.11.2009

Brightcove stellt neue Version vor

Der Anbieter von Onlinevideo-Plattformen Brightcove stellt seine Software in einer neuen Version vor. Brightcove 4 soll überarbeitete Funktionen fürs Live-Streaming und eine verbesserte Analyse bringen.

Die neue Version der Videoplattform bietet sicheres Multibitrate-Streaming der Inhalte über jegliche Verbindungsart und unterstützt die Entwicklung von Onlinevideoanwendungen auf dem iPhone. Die Nutzer erhalten zudem Zugang zu den Werbenetzwerken und -Servern von Google, Yahoo, FreeWheel und OpenX, um zusätzliche Werbeeinnahmen zu generieren. Die Arbeit mit mehreren Ad Servern und Netzwerken soll zudem durch die Unterstützung des Video Ad Serving Template (VAST) erleichtert werden. Die verbesserten Analysefunktionen sollen dabei helfen, die Zuschauerbindung und den Gesamtnutzen der Videoinhalt zu erfassen.

Social-Sharing-Funktionen ermöglichen die schnelle Verbreitung via Social Networks. Mit Brightcove 4 können zudem über das Mediensharing die Videoinhalte an verschiedene Unternehmensabteilungen, Niederlassungen oder Partner verteilt werden. Über den erneuerten Player können nun Live-Streaming- und On-Demand-Inhalte gemischt angeboten werden.

Zudem führt Brightcove eine Express-Lösung ein, die alle essentiellen Bestandteile bündelt und damit für unregelmäßige Onlinevideo-Projekte ideal sein soll. Das 99 US-Dollar pro Monat teure Programm soll sich einfach in Werbenetzwerke, CMS und Google Analytics integrieren lassen.

Das könnte Sie auch interessieren