INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 20.08.2014
Sonstiges 20.08.2014

Apples neues Smartphone Verkaufsrekord für iPhone 6 prognostiziert

Bald mit Schlangen davor: Apple Store in Hongkong

Shutterstock.com/Wayne0216

Bald mit Schlangen davor: Apple Store in Hongkong

Shutterstock.com/Wayne0216

Apples iPhone 6 wird die Verkaufszahlen seiner Vorgänger toppen - wenn die Prognose von RBC Capital Markets stimmt. Diese rechnet mit 75 Millionen verkauften Smartphones im Weihnachtsquartal.

Kann das iPhone 6, das aller Wahrscheinlichkeit nach in zwei Versionen herauskommt und am 9. September 2014 erwartet wird, neue Bestmarken erreichen? Amit Daryanani von RBC Capital Markets glaubt das. In einem Gespräch mit Investoren sagte der Analyst einem Electronista-Bericht zufolge, er gehe davon aus, dass bereits am ersten Wochenende zehn Millionen Stück verkauft würden. Fürs vierte Quartal 2014, das wegen des Weihnachtsgeschäfts traditionell sehr positiv für Apple ausfällt, rechnet er mit einer Absatzmenge von 75 Millionen Smartphones.

Seine Vorhersage basiert auf Informationen von Zulieferfirmen, denen zufolge Apple 80 Millionen Stück der neuen iPhone-Version bestellt hat. Sie setzt zudem voraus, dass das Smartphone am 9. September vorgestellt und ab 19. September 2014 verkauft wird. Apple hat den Zeitplan noch nicht bestätigt, doch inoffiziell gibt es an dem Datum wohl kaum noch Zweifel - zu sehr ähneln die Abläufe denen der vergangenen Jahre.

Als erster Netzbetreiber bietet die Telekom einen Reservierungs-Service für "exklusive Smartphone-Highlights". Auf einer eigenen Seite haben Interessenten die Möglichkeit, sich unverbindlich registrieren zu lassen. Diese werden fortan per SMS oder E-Mail informiert, falls "ein Smartphone-Hersteller Neuigkeiten vorstellt". Den registrierten Kunden garantiert die Telekom - falls sie sich für ein Produkt entscheiden - eine bevorzugte Belieferung.

Das könnte Sie auch interessieren