INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 07.04.2014
Sonstiges 07.04.2014

Apple Recycling-Programm für iPhones in Deutschland

shutterstock.com/Twin Design
shutterstock.com/Twin Design

Apple startet das bereits in anderen Ländern sowie online nutzbare "Wiederverwendungs- und Recycling-Programm" für iPhones nun auch in seinen 13 deutschen Stores.

Wer sein altes iPhone nicht in der Schublade vergammeln lassen oder bei eBay verkaufen möchte, erhält nun von Apple selbst eine Alternative zur weiteren Verwendung. Das bereits in den USA, Frankreich, Großbritannien und Kanada sowie online realisierte "Wiederverwendungs- und Recycling-Programm" für iPhones gibt es jetzt auch in den 13 eigenen Stores des Herstellers in Deutschland.

Dorthin können Kunden ihr altes iPhone bringen, es wird dann sofort begutachtet, ob es noch wiederverwendbar ist oder entsorgt werden muss. Falls es noch nutzbar ist, ermittelt Apple den Wert, der dem Kunden auf den gleichzeitigen Kauf eines neuen iPhones angerechnet wird. Der übliche Service wie das Übertragen von Nutzerdaten und das Einrichten gleich im Shop wird dabei auch geleistet.

Hat das Gerät keinen Restwert mehr, kann es der Kunde im Apple-Store lassen, in diesem Fall wird es durch ein lokales Recycling-Unternehmen kostenlos entsorgt. Der gesamte Prozess erfüllt laut Apple die neuesten WEEE-Richtlinien der EU beim umweltverträglichen Entsorgen von Elektronik-Altgeräten.

Zudem macht Apple auch sein iPhone 5c billiger. Mit einer preiswerteren Version will das Unternehmen den Verkauf des Smartphones ankurbeln, das bislang allenfalls auf verhaltenes Interesse stieß.

Das könnte Sie auch interessieren