INTERNET WORLD Business Logo Abo
Apple bekommt neuen SVP Internet Software and Services
Sonstiges 02.09.2011
Sonstiges 02.09.2011

Apple bekommt neuen SVP Internet Software and Services Erste Neubesetzung nach Jobs' Abgang

Aufstieg bei Apple: Neuer SVP Eddy Cue

Aufstieg bei Apple: Neuer SVP Eddy Cue

Der neue Mann an der Spitze von Apple, Tim Cook, nimmt die erste Beförderung vor: Eddy Cue, bisher verantwortlich für Apples Musikabteilung iTunes, wird zum Senior Vice President für Internetsoftware und -dienstleistungen.

In seiner neuen Position übernimmt Cue vor allem die Aufgaben von iAd-Chef Andy Miller, der Apple im August verließ, und wird für iTunes, die Cloudangebote iCloud und die Anzeigenplattform iAd verantwortlich sein. Er berichtet direkt an CEO Tim Cook und steigt ins Management-Team von Apple auf, berichtet VentureBeat.

Cue ist ein langjähriger Mitarbeiter von Apple. Der studierte Informatiker stieg bereits von 22 Jahren in Cupertino ein und war entscheidend an der Entwicklung der iTunes- und App-Stores beteiligt.

Apples Mitgründer und langjähriger CEO Steve hatte sich am vergangenen Donnerstag mit sofortiger Wirkung von seinen Pflichten und Aufgaben als Apple-CEO zurückgezogen. Der 56-Jährige wurde aber sofort zum Vorsitzenden des Aufsichtsrats bestimmt. Jobs leidet bereits seit Jahren an einer Krebserkrankung, die ihn schon mehrfach zu längeren Auszeiten gezwungen hatte. Seine Rolle als CEO übernahm Cook, der den Konzern schon seit Januar 2011 führt, als sich Jobs von den täglichen Pflichten als Firmenspitze zurückzog.

Die große Mehrheit der internetworld.de-Leser sieht die Apples Zukunft auch unter Cook optimistisch: 73 Prozent der befragten sind der Meinung, dass Apple unverändert erfolgreich sein wird. Fast jeder Fünfte, nämlich 19 Prozent, sind der Meinung, dass das Unternehmen ohne Jobs in die Bedeutungslosigkeit sinkt. Jeder Zwölfte glaubt, dass es sich nun noch besser entwickelt.

Das könnte Sie auch interessieren